Wussten sie schon, dass die Zofinger Stadtkirche das älteste Gebäude der Stadt ist?

Im 12. Jahrhundert wurde mit dem Bau begonnen, die Kirche war ein katholisches Gotteshaus und hiess: «Stiftskirche St. Mauritius».

1528 wurde die Reformation durchgeführt und alles, was nach Katholizismus aussah, wurde aus der Kirche entfernt und auf dem Schützenhausplatz verbrannt. Die Wandmalereien wurden übertüncht, ja sogar die Orgel wurde entfernt und an den Stift in Beromünster verkauft. In Zofingen hatte es während 318 Jahren keine Orgel mehr in der Kirche. Seit dieser Zeit heisst das Gotteshaus in Zofingen: «Stadtkirche von Zofingen».

Foto & Text: Res Kaderli

1.9.2017

Stadtkirche Zofingen (Bild um 1900)

Stadtkirche Zofingen (Bild um 1900)

Foto Res Kaderli

Impressum | Sitemap | Kontakt | Wetter | Social Medias