Aargauer Premiere: Oper «Marie und Robert» in Zofingen

Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben.

Oscar Wilde

Hansjörg Schneider aus Zofingen und Jost Meier

Hansjörg Schneider aus Zofingen und Jost Meier

Bild ZVG Musik & Theater Zofingen

Endlich wieder einmal eine Oper in Zofingen! Das Theater Orchester Biel Solothurn feiert am 30. November 2017 in Zofingen die Aargauer Premiere der Uraufführung von Marie und Robert.

Dieser Aargauer Stoff basiert auf Paul Hallers (1882–1920) gleichnamigem Theaterstück. Mit Jost Meier als Komponist und dem Zofinger Hansjörg Schneider als Librettist konnten zwei hochkarätige Schweizer Kunstschaffende verpflichtet werden, welche aus dem hundertjährigen Dialektstück eine neue Oper geschaffen haben.

Facettenreich und berührend ist die im Aargau angesiedelte Liebesgeschichte zwischen dem verarmten Fabrikarbeiter Robert und seiner einstigen Jugendliebe Marie, die einen reichen Kapitalisten geheiratet hat. Vor dem Hintergrund der Arbeiteraufstände zu Beginn des 20. Jahrhunderts entspinnt sich zwischen den beiden Protagonisten ein Konflikt voller widersprüchlicher Gefühle, persönlicher Opfer und grosser Emotionen. Persönliche und politische Ereignisse ergeben eine packende Momentaufnahme Schweizer Geschichte.

Do 30. November 2017 / 20 Uhr / Stadtsaal

Preise und Vorverkauf:

CHF 55.–/48.– (Für Studenten/Schüler/Kulturlegi: CHF 36.–/30.–)

www.starticket.ch, Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) und alle Starticket-Vorverkaufsstellen sowie Stadtbüro Zofingen

Theater Orchester Biel Solothurn TOBS

Leitung: Kaspar Zehnder, Reto Nickler, Christoph Rasche, Katharina Weissenborn, Valentin Vassilev

Mit Leila Pfister, Geani Brad, Franziska Hirzel, Konstantin Nazlamov, Boris Petronje, German Bardot, Elise Duclos, Orsolya Eva Sivak-Nyakas, Yanqiao Shi

Chor des Theater Orchesters Biel Solothurn

Quelle: Musik & Theater Zofingen

Video: ZVG TOBS

18.11.2017

Marie und Robert