Heftige Kollision in Döttingen fordert eine Verletzte

Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich heutzutage die Menschen nahekommen. Zumindest, wenn sie mit ihren Autos unterwegs sind.

Ernst Ferstl

Döttingen - Kollision mit Lastwagen

Döttingen - Kollision mit Lastwagen

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Aus noch ungeklärten Gründen geriet eine Automobilistin auf der Aaretalstrasse auf die Gegenfahrbahn. Dort stiess ihr Auto heftig mit einem Lastwagen zusammen. Die Frau wurde mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 22. Dezember 2017, um 14 Uhr auf der Aaretalstrasse in Döttingen. In einem Subaru Forester fuhr die 62-jährige Frau in Richtung Klingnau. Von Augenzeugen beobachtet geriet ihr Auto dabei allmählich auf die Gegenfahrbahn. In der Folge stiess der Subaru heftig mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen.

Die Automobilistin erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Am Auto entstand Totalschaden. Auch der Lastwagen wurde stark beschädigt.

Aus welchem Grund die Frau die Herrschaft über ihr Auto verlor, ist unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm der Unfallverursacherin den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Aaretalstrasse bis 16.15 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

24.12.2017