Mutmassliche Kriminaltouristen in Neuenhof festgenommen

Die besten Sicherheitsschlösser an ihren Wohnungen haben die Einbrecher.

Sprichwort

Die Polizei stoppte am Weihnachtsabend in Neuenhof ein mit zwei Litauern besetztes Auto. Darin fand sich mutmassliches Diebesgut. Die beiden Männer wurden unter dringendem Verdacht festgenommen.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal kreuzte den Fiat-Lieferwagen mit Litauischen Kontrollschildern am Montag, 25. Dezember 2017, um 20.30 Uhr auf der Zürcherstrasse in Neuenhof. Die Polizisten stoppten den Wagen in der Folge.

Im Fahrzeug sassen zwei Litauer im Alter von 30 und 35 Jahren, beide ohne Wohnsitz in der Schweiz. Im Auto fanden die Polizisten neuwertige Spirituosen, edle Marken-Handtaschen und Parfüms. Sämtliche Waren weisen einen Wert von mehreren tausend Franken auf.

Aufgrund des dringenden Verdachts, dass die beiden Litauer auf Einbruchs- und Diebestour gewesen sein könnten, wurden beide festgenommen. Die Kantonspolizei hat gegen die mutmasslichen Kriminaltouristen entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

27.12.2017

Kantonspolizei Aargau

Kantonspolizei Aargau

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau