Aarau/A1: Auto fährt auf Lastwagen auf

Üben, üben, üben.

Divisionär Daniel Keller, Kommandant der HKA

Ein Autofahrer fuhr Donnerstag Nachmittag ins Heck eines Lastwagens. Der 21-Jährige dürfte in übermüdetem Zustand unterwegs gewesen sein. Es wurde niemand verletzt.

Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstag, 1. Februar 2018, um 15.25 Uhr, auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Auf Höhe der Ausfahrt Aarau Ost prallte er auf dem Normalstreifen ins Heck des vor ihm fahrenden Lastwagens.

Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt zirka 25'000 Franken.

Gegenüber den Polizisten gab der 21-Jährige an, kurz eingeschlafen zu sein, worauf er mit dem Lastwagen kollidierte. Dem Unfallfahrer, welcher in Deutschland wohnhaft ist, wurde der ausländische Führerausweis aberkannt. Zudem wurde er an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

3.2.2018

Aarau A1 - Auffahrunfall

Aarau A1 - Auffahrunfall

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau