Aarau/A1: Kollision mit Mittelleitplanke

Menschen, welche alles auf den Kopf stellen, bringen dadurch zuweilen eine Wahrheit auf die Beine.

August Pauly, deutscher Naturwissenschaftler, Philosoph und Aphoristiker

Ein 25-Jähriger kollidierte in der Nacht auf der Autobahn A1 mit der Mittelleitplanke. Es wurde niemand verletzt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Ein 25-jähriger Portugiese fuhr mit einem Seat am Sonntag, 11. März 2018, um 3.15 Uhr, auf der Autobahn A1 in Richtung Bern. Dabei verlor er auf Höhe Aarau West die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Mittelleitplanke.

Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte insgesamt zirka 20'000 Franken betragen.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Unfallfahrer eingeschlafen sein, worauf er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Der Führerausweis wurde ihm zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Zudem wurde er an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

12.3.2018

Aarau A1-Kollision mit Leitplanke

Aarau A1-Kollision mit Leitplanke

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau