Bewilligungsfreie Sonntagsverkäufe 2018

Im Advent, da kommt das Licht. Nur die Erleuchtung folgt meist nicht.

Bernd Sieberichs

Aargauer Gemeinden

Aargauer Gemeinden

Bild ZVG Kanton Aargau

Dieses Jahr sind die bewilligungsfreien Sonntagsverkäufe in den meisten Gemeinden am zweiten und dritten Advent.

Der Regierungsrat hat zwei Sonntage in diesem Jahr festgelegt, an denen Verkaufsgeschäfte ohne Bewilligung Arbeitnehmende beschäftigen dürfen. Er berücksichtigt dabei die Anliegen der Gewerbetreibenden, der Arbeitnehmenden, der Bevölkerung und einzelner Gemeinden mit traditionellen Verkaufsanlässen in der Adventszeit.

Für dieses Jahr hat der Regierungsrat den zweiten und dritten Adventssonntag (9. und 16. Dezember 2018) bewilligungsfrei erklärt.

Zwei Gemeinden mit Ausnahmeregelung

Folgende zwei Gemeinden haben aufgrund von traditionellen Verkaufsanlässen abweichende Daten: Für Sins und Wettingen gelten der erste und dritte Adventssonntag (2. und 16. Dezember 2018) als bewilligungsfrei.

Die Daten der Sonntagsverkäufe sind bindend. Gesuche für Sonntagsverkäufe an anderen Daten werden nicht bewilligt.

Quelle: Kanton Aargau

27.1.2018