Hunzenschwil: Brückengeländer gerammt

Feldschlösschen Bier

Der Trend zum gesunden und aktiven Lebensstil wirkt sich positiv aus.

Brauerei Feldschlösschen

Bild: Youtube/Brauerei Feldschlösschen

Eine Junglenkerin kollidierte in der Nacht mit einem Brückengeländer. Es wurde niemand verletzt. Die Fahrerin war alkoholisiert.

Eine 20-jährige Schweizerin fuhr mit einem Nissan am Samstag, 17. Februar 2018, um 3.30 Uhr, auf der Rupperswilerstrasse in Hunzenschwil. Sie beabsichtigte in den Fabrikweg abzubiegen. Dabei kollidierte sie mit dem Brückengeländer.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 13'000 Franken geschätzt.

Bei der Junglenkerin konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von über 0.7 mg/l. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis auf Probe zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab und verzeigte sie an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

18.2.2018

Hunzenschwil - Brückengeländer gerammt

Hunzenschwil - Brückengeländer gerammt

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau