Kaiseraugst: Ein Verletzter nach Hausbrand

Feuerwehr ist eine Organisation, die mit Wasser ruiniert, was die Flammen verschont haben.

Sprichwort

Kaiseraugst Hausbrand

Kaiseraugst Hausbrand

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

In einem Zweifamilienhaus in Kaiseraugst brach am frühen Morgen ein Brand aus, der grossen Schaden anrichtete. Der alleinige Bewohner wurde verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Vom Brand betroffen war ein Doppeleinfamilienhaus am Ziegelhofweg in Kaiseraugst. Ein Nachbar bemerkte am Freitag, 2. März 2018, um 5.30 Uhr, Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Als diese wenig später eintraf, fand sie das Haus in Vollbrand vor.

Während ein Hausteil leer steht, wird der zweite von einem alleinstehenden Mann bewohnt. Ihn konnten Atemschutztrupps der Feuerwehr ins Freie retten. Eine Ambulanz brachte den 79-Jährigen anschliessend ins Spital. Zu seinem Gesundheitszustand liegen noch keine Angaben vor.

Der Brand verwüstete den betroffenen Hausteil, zog aber auch das Gebäude als Ganzes stark in Mitleidenschaft. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

3.3.2018

Frohes Wochenende

Frohes Wochenende

Bild created by Artillerie-Verein Zofingen