Killwangen: Unfall mit Tieflader

Das tut dann manchmal schon etwas weh.

Beat Buchwalder, Loipenchef Kalthof-Wiliberg

Ein auf einem Tieflader mitgeführter Baukompressor kam vom Gefährt ab und kollidierte mit einem Lieferwagen. Dessen Lenker erlitt geringfügige Verletzungen. Der Sachschaden beträgt zirka 15'000 Franken.

Gestern Montagnachmittag, 05. März 2018, zirka 16.00 Uhr fuhr ein 35-jähriger italienischer Chauffeur mit seinem Sattelmotorfahrzeug (Tieflader) auf der Würenloserstrasse in Killwangen Richtung Bahnhof. Während der Fahrt geriet ein mitgeführter Baukompressor ins Rollen und geriet auf die Fahrbahn. Dort kam es zu einer Kollision mit einem Lieferwagen.

Rasch nach Meldungseingang rückten Kantons- und Regionalpolizei sowie eine Ambulanzbesatzung vor Ort aus.

Der 27-jährige Lieferwagenfahrer zog sich geringfügige Verletzungen zu und wurde ins Spital geführt. Die Würenloserstrasse über die Limmatbrücke musste bis 18.15 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Der Sachschaden beträgt zirka 15'000 Franken. Der Chauffeur wird durch die Kantonspolizei an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

7.3.2018

Killwangen Unfall mit Tieflader

Killwangen Unfall mit Tieflader

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau