Rottenschwil: Gegen Baum geprallt

Das tut dann manchmal schon etwas weh.

Beat Buchwalder, Loipenchef Kalthof-Wiliberg

Rottenschwil gegen Baum geprallt

Rottenschwil gegen Baum geprallt

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Weil sie kurz abgelenkt war, kam eine Automobilistin gestern Abend von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Weder sie noch die beiden Kinder im Auto wurden verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

In einem Volvo fuhr die 42-jährige Frau am Donnerstag, 8. Februar 2018, um 19.20 Uhr auf der Werdstrasse von Oberlunkhofen in Richtung Rottenschwil. Kurz vor der Reussbrücke wollte sie ihren beiden Kindern auf der Rückbank das Mobiltelefon nach hinten reichen. Dabei kam das Auto von der schmalen Nebenstrasse ab und prallte heftig gegen einen Baum.

Die Lenkerin und die beiden Kinder im Alter von fünf und sieben Jahren blieben unverletzt. Am Auto entstand allerdings Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

10.2.2018