Wettingen: Nach Kollision mit Velo weitergefahren

Wo man Gefahren nicht besiegen kann, ist Flucht der Sieg.

Johann Gottfried Seume

Kantonspolizei Aargau

Kantonspolizei Aargau

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Ein Auto stiess am Freitag Morgen in einem Kreisverkehr mit einer jungen Velofahrerin zusammen. Diese blieb unverletzt. Der Autofahrer fuhr weiter und wird gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 2. März 2018, um 8.20 Uhr im Kreisverkehr bei der Center Passage in Wettingen. Die 16-Jährige fuhr von der Alberich Zwyssig-Strasse in den Kreisel ein, um in Richtung Baden weiterzufahren. Gleichzeitig näherte sich auf der Landstrasse ein Auto, dessen Lenker ebenfalls in Richtung Baden unterwegs war. Im Kreisel stiess der Wagen mit der Velofahrerin zusammen, welche als Folge davon vom Fahrrad springen musste.

Die Jugendliche blieb unverletzt und klopfte dem Autofahrer an die Frontscheibe. Anstelle auszusteigen, verwarf dieser die Hände und fuhr einfach davon.

Die Velofahrerin hat nun bei der Kantonspolizei in Baden Anzeige erstattet. Diese (Telefonnummer 056 200 11 11) sucht den Fahrer des weissen Kombis, welcher einen Schriftzug auf der Seite trägt. Es soll sich um einen 40 bis 50 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren gehandelt haben. Der Unfall soll von mehreren Passanten beobachtet worden sein.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

3.3.2018

Frohes Wochenende

Frohes Wochenende

Bild created by Artillerie-Verein Zofingen