Der Zitatenschatz vom Artillerieverein Zofingen

Wenn die Braut nicht tanzen will, ist alles Fiedeln umsonst.

Ovid, römischer Epiker

Wenn Silvana Tirinzoni an den Olympischen Spielen Gold gewinnt, kann sie sicher gut damit leben, dass sie die WM verpasst.

Andreas Schwaller, Swiss Curling

Das ist ein weiser Mann, der sich an eines andern Unfall bessern kann.

Martin Luther

Wo man Gefahren nicht besiegen kann, ist Flucht der Sieg.

Johann Gottfried Seume

Freude herrscht!

Adolf Ogi, alt Bundesrat

Ich erwarte von Ihnen, dass Sie Ihr Maximum geben.

Peter Kistler, Oberstleutnant im Generalstab

Schneller als die Polizei erlaubt!

Sprichwort

Wir haben unseren Bedarf an Milizkadern abgedeckt.

Roland Hämmerli, Oberst im Generalstab

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Macrobius Theodosius

Ich hoffe, dass der Fondssuisse insgesamt etwa 10 Millionen für die Schäden im Kanton Aargau sprechen wird.

Matthias Müller, Landwirtschaft Aargau

Bild ZVG Aargauer Bauernverband

So könnte man auch die Gerichte entlasten.

Lukas Pfisterer, FDP-Grossrat

Es ist eines von vielen Projekten, die wichtig für die Zukunft sind.

Daniel Theis, Wissenschaftsredaktor SRF

Leadership ist wie schwimmen, man kann das nicht aus einem Buch lernen, man muss es ausprobieren.

Divisionär Thomas Süssli

Bier, Genuss und das Gesellschaftliche wird man viel stärker spüren als heute.

Felix Meier, Geschäftsführer Müllerbräu

In dieser Welt gibt es nur zwei Tragödien. Die eine ist, nicht zu bekommen, was man möchte, und die andere ist, es zu bekommen.

Oscar Wilde

Die Kriminalitätslage kann als stabil bezeichnet werden.

Oberst Michael Leupold, Polizeikommandant Kanton Aargau

Das Angebot ist ein Rückschritt.

Kanton Aargau

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt.

Friedrich Schiller (Wilhelm Tell)

Eine Fahrt mit der Eisenbahn kann ich beim besten Willen nicht als Reise bezeichnen. Man wird ja lediglich von einem Ort zum anderen befördert und unterscheidet sich damit nur sehr wenig von einem Paket.

John Ruskin

Der kluge Mann baut vor.

Friedrich Schiller

Üben, üben, üben.

Divisionär Daniel Keller, Kommandant der HKA

Es ist nicht an der Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen.

Brigadier Heinz Niederberger, Kommandant BUSA

Wir sind gut aufgestellt und alle haben verstanden, dass wir nur gemeinsam Erfolg haben können.

Daniel Baumgartner, Korpskommandant

Die Stosstange ist aller Laster Anfang.

Sprichwort

Ich bin mit meinen Direct Reports weltweit tätig und kann für die Expertise auf rund 1'000 Fachleute aus dem In- und Ausland zugreifen.

Bernhard Scholl, Grossratspräsident Kanton Aargau

Gerade in der aktuell schwierigen Finanzlage des Kantons Aargau ist diese zusätzliche Ausschüttung höchst willkommen.

Markus Dieth, Finanzdirektor Kanton Aargau

Die Sicherheit der Menschen in unserem Land ist so wichtig wie schon lange nicht mehr.

Guy Parmelin, Bundesrat

Das tut dann manchmal schon etwas weh.

Beat Buchwalder, Loipenchef Kalthof-Wiliberg

In China hat man die Befürchtung, dass Krankheiten vom Rindfleisch aufs Schweinefleisch überspringen könnten.

Georg Herriger, Swiss Nutrivalor

Ja, mach nur einen Plan!

Sei nur ein grosses Licht!

Und mach dann noch’nen zweiten Plan

Gehn tun sie beide nicht.

Bertolt Brecht

Manchmal plant man und dann verändert sich die Situation.

Arsène Perroud, Gemeindeammann von Wohlen

Der Zeitplan war von Beginn an sportlich. Aber wenn wir nicht rechtzeitig fertig geworden wären, hätten wir mit der nächsten Rekrutenschule ein Problem bekommen.

Patrik Anliker, Oberst im Generalstab

Mit kaltem Wasser ist's nicht gesund zu waschen deine Zähn' und Mund.

Caspar Scheidt, deutscher Dichter um 1520 - 1565

Der Bauer wünscht sich Regen, der Wanderer Sonnenschein.

Chinesisches Sprichwort

Der Ort, an dem der Optimismus die grössten Blüten treibt, ist die Irrenanstalt.

Henry Havelock Ellis

Beflügelt vom Alkohol am Steuer ist man dem Himmel so nah.

Erwin Koch

Nur die starren Äste brechen im Sturm.

Kanadisches Sprichwort

Brot und Käse ist die beste Medizin.

Sprichwort aus Frankreich

Die Schweiz muss eine Lösung finden, die das ganze System nachhaltig stabilisiert.

Manuel Leuthold, Präsident des Ausgleichsfonds AHV Compenswiss

Ich bin dankbar, in der Schweiz leben zu dürfen.

Alain Berset, Schweizer Bundespräsident

Wir sind in erster Linie Live-Musiker. Wir haben den Kontakt zum Publikum gesucht, weil das der ehrlichste Weg ist, Musik zu machen.

Hanery Amman, Schweizer Mundart-Rocker

Immerhin ist jetzt ein Unternehmer US-Präsident.

Bundesrat Johann Schneider-Ammann zur Wahl von Donald Trump

Im neuen Jahre Glück und Heil,

Auf Weh und Wunden gute Salbe!

Auf groben Klotz ein grober Keil!

Auf einen Schelmen anderthalbe!

Johann Wolfgang von Goethe

Schwellenwert einer Epidemie überschritten.

Bundesamt für Gesundheit

Der Name Scherz wird nicht von der Landkarte verschwinden.

Hans Vogel, Gemeindeammann Scherz

Jeder soll einkaufen, wo er will.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Ich habe oranges Blut nach über 33 Jahren in der Migros.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Jeder soll die Mehrwertsteuer abliefern. Ob hier oder in Deutschland ist mir egal.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Wenn es regnet, dann habe ich ein mulmiges Gefühl.

Irma Jordi, Leiterin Alterszentrum Blumenheim Zofingen

Manche schwimmen so lange, bis sie baden gehen.

Kuno Klaboschke alias Klaus Klages

Wir haben Interesse an einem langfristigen Mieter.

Hans-Kaspar Scherrer, IBA Aarau

Dem Ende zu wir streben.

aus Richard Wagners Oper «Lohengrin»

Das ist es jetzt. Wenn es das nicht ist, dann gibt es kein Stadion.

Martin Kull, CEO HRS Real Estate AG

Am Ende ist da nur noch die Sache mit dem Pimmel.

Geri Müller, Schweizer Politiker (team baden, Grüne) und Stadtammann von Baden in der Sendung «Club» auf die Frage, was der # Geri Gate für seine Zukunft bedeute.

Ich entscheide mich für das, was obenauf schwimmen wird.

Geri Müller, Politiker und Privatperson

Wenn Behörden je ein Unternehmen gefördert haben, dann höchstens dadurch, dass sie ihm keine Steine in den Weg legten.

Henry David Thoreau

Es ist besser, wenn man gewisse Seiten von sich selber nicht bekannt macht.

Geri Müller, Stadtammann Baden

Heute sprechen wir noch von E-Government, morgen wird die elektronische Abwicklung von Dienstleistungen Normalität sein.

Markus Dieth, Regierungsrat Kanton Aargau

Labor omnia vincit.

Lateinisches Sprichwort

Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch.

Friedrich Hölderlin

Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.

Sir Frederick Henry Royce

Wenn Dir vieles auf Deinem Lebensweg entgegenkommt, vergewissere Dich, ob Du nicht auf der Gegenfahrbahn bist.

Willy Meurer

Keine Zeit. Bin Rentner.

Sprichwort

Mit Alkohol am Steuer wird Mann oder Frau sehr schnell zum Ungeheuer.

Sprichwort

Unsere dahinrasende Zeit braucht eine Geschwindigkeitskontrolle.

Willy Meurer

Lasst die Probleme den Bach runter.

Sprichwort

Use. Fertig. De nächscht. Gute Morge, do esch de Mike Shiva.

Mike Shiva

Viel Schnee bringt reiche Ernte.

Bauernregel

Wer andern eine Grube gräbt fällt selbst hinein.

Sprichwort

Vorwärts zu neuen Rücktritten!

Sprichwort

Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt keinen Rückhalt für das Modell.

Aargauer Rektorenkonferenz

Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.

Johann Wolfgang von Goethe

Beschäftige nie einen Klempner in Gummistiefeln oder einen Elektriker mit versengten Augenbrauen.

Sprichwort

Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Friedrich von Schiller

Digital oder analog? Analog… da sehe, höre, rieche und spüre ich, ich bin mitten drin – drin im Theater!

Felix Jeanmaire, Präsident «Theater im Gäu»

Wissen's eigentlich, was ein Wachmann ist? Ein in Tuch gehülltes Abführmittel.

Johann Nepomuk Nestroy

Eier zusammenkneifen und runter.

Marcel Hirscher

Im Verkehrsgewühl der tausend Argumente ist die Ehre unsicher geworden wie der Fussgänger zur Hauptverkehrszeit.

Emil Gött

Die Kirche ist unseres Herrgotts Spital.

Martin Luther

Wenn schon arbeitslos, dann wenigstens in einem Beruf, der Spass macht.

Sprichwort

Dieser Massenabbau ist ein harter Schlag für den Industrie- und Wirtschaftskanton Aargau.

Regierungsrat Urs Hofmann

Erfinde das Schreiben, und die Demokratie ist unvermeidlich.

Thomas Carlyle

Beherrschung ist, nur ein Pommes Chips zu nehmen.

Kurt Haberstich

Die Säugetiere haben die Dinosaurier verdrängt, weil sie schneller, kleiner und aggressiver waren.

Charles Darwin

Nicht jede Wolke erzeugt ein Gewitter.

William Shakespeare

Yesterday’s papers, telling yesterday’s news.

US-Sprichwort

I hoffe, dir sit mit üsem Service z'fride.

Luc Conrad – Der Bestatter

Lernen sie zuviel, so laufen sie in die Städte und wollen Sekretäre und so'n Zeug werden. Der Sohn eines Spritzenmeisters soll nicht studieren, sondern spritzen.

Friedrich II. Der Grosse

Den letzten der Runde, den beissen die Hunde.

Sprichwort

Haben Sie schon von dem Mann gehört, der in der Zeitung gelesen hatte, dass die meisten Autounfälle keine 15 Kilometer von der Wohnung entfernt passieren? Er ist umgezogen.

Kalenderspruch

Der zweite Frühling ist für viele Senioren der erste!

Sprichwort

Sind die Eltern Narren, werden die Kinder Räuber.

Jüdisches Sprichwort

Chaos erschaffen kann jeder Idiot. Die Sache mit der Ordnung hingegen braucht ein gut strukturiertes Gehirn und ein fröhliches Herz.

Christa Schyboll

Es fürchten die Kinder Sankt Nikolaus

Und seine Rutenhiebe,

Doch teilt er die süßen Gaben aus,

Verwandelt sich Schrecken in Liebe.

Sankt Nikolaus ist des Lebens Bild

Mit seinen Schicksalsstreichen,

Mit seinen Gaben, süß und mild,

Und den Tagen, den freudenreichen.

Friedrich Pesendorfer

Sie reissen Äcker an sich und nehmen Häuser, wie sie's gelüstet. So treiben sie Gewalt mit eines jeden Hause und mit eines jeden Erbe.

Altes Testament (Prophet Micha)

Die Weltgeschichte geht von Osten nach Westen, denn Europa ist schlechthin das Ende der Weltgeschichte, Asien der Anfang.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die kürzeste aller Lichterketten ist vielleicht auch die hoffnungsreichste: der Adventskranz.

Karl Heinz Karius

Steuern sind ein erlaubter Fall von Raub.

Thomas von Aquin

Lieber Stauseen als Fernsehen.

Erhard Horst Bellermann

Ha, welche Lust Soldat zu sein!

François Adrien Boieldieu

Don't be a Maybe.

Philip Morris

Das wahre Asyl, welches Gemütsleidenden zu allen Zeiten offen steht, ist und bleibt die Natur.

Gustav Adolf von Lindner

Wie glücklich würde sich der Affe schätzen, könnt er nur auch ins Lotto setzen.

Johann Wolfgang von Goethe

Das Leben gleicht der Eisenbahn. Je flacher das Leben, desto schneller die Fahrt.

Sprichwort

Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen!

Johann Wolfgang von Goethe

Entwicklung kennt keine Sicherheit.

Chinesisches Sprichwort

Der allein besitzt die Musen, der sie trägt in seinem Busen; dem Vandalen sind sie Stein.

Friedrich von Schiller

Steuern lassen sich steuern, darum heissen die Steuern ja Steuern.

Sprichwort

Schwingen ist eine schweizerische Abart des Ringkampfes, bei der der Gegner an der weiten Schwinghose gefasst, hochgehoben, bzw. geschwungen wird.

So wird Schwingen im Lexikon definiert

Der Witz setzt immer ein Publikum voraus. Darum kann man den Witz auch nicht bei sich behalten. Für sich allein ist man nicht witzig.

Johann Wolfgang von Goethe

Wir sind jetzt bereits mit unserer Spitex zufrieden. Sie ist bereits effizient und hat ein gutes Angebot.

Rahela Syed, Stadträtin

Wir müssen eine Defizitgarantie leisten. Da hätten wir uns eine bessere Lösung gewünscht.

Markus Gfeller, Einwohnerrat SVP

Feuerwehr ist eine Organisation, die mit Wasser ruiniert, was die Flammen verschont haben.

Sprichwort

Verhindere Verbrechen, damit Strafe nicht nötig ist.

Konfuzius

Man muss ins Dunkel hineinschreiben wie in einen Tunnel.

Franz Kafka

Der Neustart bezieht sich auf die Führung und das Vertrauen.

Markus Schneider, Stadtammann Baden ab 1.1.2018

Wahltag ist Zahltag.

Deutsches Sprichwort

Wir finden kaum mehr Diebesgut, und kaum oder gar keine Betäubungsmittel mehr.

Bernhard Graser, Polizei-Sprecher Kantonspolizei Aargau

In der Schule des Lebens bleibt man stets ein Schüler.

Christine von Schweden

Banken sind gefährlicher als stehende Armeen.

Thomas Jefferson

Ich werde die Arbeiten ab 2020 so einplanen, dass Reparaturen weiterhin während dem Tag durchgeführt werden. In der Nacht haben die Mitarbeiter Zeit, die Büroarbeit zu erledigen.

Christian Duc

Ein Dieb stiehlt sich selten reich.

Deutsches Sprichwort

Wer dem Feuer näher ist, dem wird schneller warm.

Ungarisches Sprichwort

Grösse ist nicht immer gleich Stärke. Der Fitteste wird überleben – nicht unbedingt der Fetteste.

Hannes Rehm

Die Buchdruckerkunst ist die Artillerie des Denkens.

Antoine Comte de Rivarol

Die deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste.

Karl Kraus

Alles ist im Keim enthalten, alles Wachstum ein Entfalten.

Friedrich Rückert

Wer nicht an die Zukunft denkt, der wird bald grosse Sorgen haben.

Konfuzius

Die Zeit heilt alle Wunden! Wenn das wahr wäre, müsste die halbe Pharma-Industrie pleite gehen!

Willy Meurer

Der Dieb mag lügen, der Diebstahl nicht.

Türkisches Sprichwort

Virus ist ein lateinisches Wort, das die Ärzte verwenden, wenn sie sagen wollen: "Wir wissen es auch nicht."

Bob Hope

Der Schall der Trommel kommt von ihrem hohlen Bauch.

Persisches Sprichwort

Meine Mittel will ich so verwalten, dass wenig weit soll reichen.

William Shakespeare

Weniger gebildeten Menschen nehmen die Roboter die Arbeit weg.

Schülerin Kanti Wettingen

Wenn der Akku des Handys leer ist, bringe ich nicht mal die Haustüre auf.

Schülerin Kanti Wettingen

Als ich ein Kind war habe ich häufig inhaliert. Darum ging es doch.

Barack Obama

Outsourcing: Entsorgung von Sorgen

Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Quelle: Quadbeck-Seeger, «Im Labyrinth der Gedanken: Aphorismen und Definitionen»

Man ist in Europa ein Mal Staatsbürger und zweiundzwanzig Mal Ausländer. Wer weise ist: dreiundzwanzig Mal.

Kurt Tucholsky

Du findest in der Dunkelheit keine Helden.

Aristophanes

Wenn du einen Mann angelst, wirf ihn zurück!

Feministinnenparole auf einer Hauswand in Sydney

Die Welt scheint mir ein Kreisel, bewohnt von einem schwindeligen Volke.

Joseph Joubert

Eliminator-Strecken sind kürzer, haben kürzere Aufstiege. Das liegt mir.

Kathrin Stirnemann, Mountainbike-Weltmeisterin

Es lockt das Schild allein die Kunden.

Jean de La Fontaine

Das Leben ist eine Autobahn. Die Freude, die du daran hast, hängt von der Fahrspur ab, die du wählst.

Sprichwort – Herkunft unbekannt

Die Gesetze strafen und nicht der Richter.

Deutsches Sprichwort

Wer fliegen will, braucht Flügel.

Englisches Sprichwort

Eine Chronik schreibt nur derjenige, dem die Gegenwart wichtig ist.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Skandal fängt an, wenn die Polizei ihm ein Ende bereitet.

Karl Kraus

Der Steuerzahler soll nicht in den Hosensack greifen um den Hypothekarzins für das Aarauer Fussballstadion zu zahlen.

Lukas Pfisterer, Aarauer Stadtrat und Baudirektor

Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben.

Oscar Wilde

Der Umsatz ist nach einem Jahr auf dem neuen Markt höher als erwartet.

Luigi Pedrocchi, CEO Mibelle Group

Archäologie ist so wichtig wie unser Atem. Sie sagt etwas über uns selbst. Schon die Römer hatten ein vereintes Europa. Es könnte Beispiel sein für heute.

Bernard Andreae

Als die Hütte entstand war der SAC noch reine Männersache. Da war ein Waschraum für alle noch tip top.

Beat Weber, Präsident SAC Zofingen

Moderne Problemlösung: um das Problem einen Kreisverkehr bauen.

Heimito Nollé

Viele Ideen enden im Geistesblitzableiter.

Thomas Häntsch

Es gibt keine Lebensversicherung.

Walter Ludin

Flugzeuge sind interessante Spielzeuge, aber ohne militärischen Wert.

Ferdinand Foch (1851 - 1929), französischer Marschall im Ersten Weltkrieg

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.

Heinrich Heine

Dem Himmel zu wir streben.

aus Richard Wagners Oper «Lohengrin»

Asylanten flüchten zu uns vor den Folgen unserer Politik.

Dr. phil. Michael Richter

Ein gutes Wort geht über die beste Gabe.

Benedikt von Nursia

Jede Naturkatastrophe ermahnt uns, respektvoll mit der Natur umzugehen.

Frank Dommenz

Im Schnellzug des Lebens gibt es keine Notbremssysteme.

Franz Friedrich Kovacs

Ich habe schon Vorräte, aber eher Wein. Damit kommt man auch durch eine Krise.

Armeechef Philippe Rebord

Die Fee Morgana, wie würde sie erschrecken, wenn sie etwa einer deutschen Hexe begegnete, die nackt, mit Salben beschmiert, und auf einem Besenstiel, nach dem Brocken reitet.

Heinrich Heine

Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.

Albert Einstein über die Relativitätstheorie

Gefurzt wird immer in der Nacht, und immer so, dass es ganz schön kracht.

Wolfgang Amadeus Mozart

Die News von heute sind der kalte Kaffee von morgen.

Der Webmaster

Gott steht auf der Seite der besseren Artillerie.
Napoleon Bonaparte

Ich wähle immer eine faule Person, um einen harten Job zu machen. Denn eine faule Person findet einen einfachen Weg, es zu tun.

Bill Gates

Ohne Musik wär' alles nichts.

Wolfgang Amadeus Mozart

Auf blattlosem Ast

Sitzt allein eine Krähe;

Herbstlicher Abend.

Bashô (1643 - 1694), eigentlich Matsuo Munefusa, japanischer Dichter

In grossen Städten gehört es leider zum guten Tone, nicht einmal zu wissen, wer mit uns in demselben Hause wohnt.

Adolf Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge

Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Sokrates

Das Beste, was wir von der Geschichte haben, ist der Enthusiasmus, den sie erregt.

Johann Wolfgang von Goethe

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Bertolt Brecht

Unser Modell T ist in jeder Farbe lieferbar, vorausgesetzt sie ist schwarz.

Henry Ford

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain

Im Normalfall wird ein Rüebli gegessen.

Wikipedia

Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Bertolt Brecht

Eine Überschätzung der Statistik ist ebenso bedenklich wir ihre Unterschätzung. Die Wahrheit liegt in der Mitte.

Paul Flaskämper

Die Statistik ist wie eine Laterne im Hafen. Sie dient dem betrunkenen Seemann mehr zum Halt als zur Erleuchtung.

Hermann Josef Abs

Vor und nach dem Regen trocken. Am Abend ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen.

Sprichwort

Tue nichts ohne Rat, so reut es dich nicht nach der Tat.

Johann Nepomuk Vogl

Kann ein Schwacher gegen einen Mächtigen nicht zur Volksbewaffnung Zuflucht nehmen, so ist die Vermehrung der Artillerie das kürzeste Mittel, seine schwache Streitkraft dem Gleichgewicht zu nähern.

Carl Philipp Gottfried von Clausewitz

Manches Fest ist ein Gesundheitstest.

Erhard Horst Bellermann

Die Presse ist für mich Druckerschwärze auf Papier.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck

Wehe dem, der fremde Gedanken nicht verarbeiten kann! Immerfort muss er sich selbst zitieren.

Martin Gerhard Reisenberg

Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden. Sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

Oliver Wendell Holmes

Im Advent, da kommt das Licht. Nur die Erleuchtung folgt meist nicht.

Bernd Sieberichs

Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.

Helmut Schmidt

Welch ein Künstler geht mit mir zugrunde!

Nero

Reich ist man erst dann, wenn man sich in seiner Bilanz um einige Millionen Dollar irren kann, ohne dass es auffällt.

Jean Paul Getty

Die Schweizer Armee ist kriegerisch nicht geprüft worden, deshalb eignet sie sich zur Legende.

Max Frisch

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Otto von Bismarck

Wenn man das Werk eines anderen Menschen zerstört, nennt man das Vandalismus. Zerstört man dagegen das Werk der Natur, spricht man von Fortschritt.

Jane Goodall

Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich heutzutage die Menschen nahekommen. Zumindest, wenn sie mit ihren Autos unterwegs sind.

Ernst Ferstl

Der Mensch ist der Joker im Glücksspiel Evolution.

Manfred Poisel

Der Satz vom Bestehen der Energie fordert die ewige Wiederkehr.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Gott ist des Armen Vormund. Das weiss ich aus sicherer Erfahrung, der ich viel mehr verbrauche, als was ich von meinem Stipendium habe.

Martin Luther

Die Reparatur alter Fehler kostet oft mehr als die Anschaffung neuer.

Wieslaw Brudzinski

Wer fliegen will, muss den Mut haben, den Boden zu verlassen.

Walter Ludin

Im Asyl wartet der Flüchtling auf seine Beförderung zum Touristen.

Dr. phil. René Steininger

Luftschlösser sind die Häuser, die wir zuletzt verlassen.

Dr. Sigbert Latzel

Die besten Sicherheitsschlösser an ihren Wohnungen haben die Einbrecher.

Sprichwort

I üsere Branche isch nüt temporär.

Luc Conrad alias Mike Müller in «Bestatter»

Und dann war da noch der schlechte Software-Ingenieur aus der Daten-Sicherung: Er kroch auf allen Viren.

Wolfgang J. Reus

Demokratie ist Diktatur der 50,1%.

Erhard Blanck

Erteil dem Müll eine Abfuhr, vielleicht fährt er ab.

Manfred Hinrich

Wer duschen will kann duschen und wir haben den Frieden miteinander.

Beat Weber, Präsident SAC Zofingen