81-jähriger Automobilist kollidiert in Muri mit Fahrradlenkerin im Kreisverkehr

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Ein 81-jähriger Automobilist kollidierte im Kreisverkehr mit einer Fahrradlenkerin. Diese stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Den Führerausweis musste der Lenker abgeben.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 25. August 2020, kurz vor 09.30 Uhr, in Muri. Ein 81-jähriger Automobilist übersah beim Einbiegen in den Kreisverkehr die 39-jährige Fahrradlenkerin. Dabei kam es zur Kollision wobei die Lenkerin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Diese musste mittels Ambulanz ins Spital überführt werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Der Lenker, ein 81-jähriger Schweizer, wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Seinen Führerausweis musste er, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

25.8.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.