Auffahrkollision in Unterkulm – Führerausweis abgenommen

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Unterkulm - Auffahrkollision

Unterkulm - Auffahrkollision

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Ein 34-jähriger Autolenker kollidierte, aus noch unbekannten Gründen, mit dem Heck eines vor ihm stehenden Lieferwagens. Beide Lenker wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 08. September 2020, kurz nach 16.30 Uhr, in Unterkulm. Ein 34-jähriger Autolenker fuhr vom Böhler Dorf einwärts und kollidierte aus noch unbekannten Gründen mit dem Heck eines vor ihm stehenden Lieferwagen.

Beide Lenker wurden leicht verletzt. Der Verursacher wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Den Führerschein musste der Verursacher, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

9.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.