Autofahrer in Boswil nach Kollision mit Velo weitergefahren – Zeugenaufruf

Johann Gottfried Seume

Wo man Gefahren nicht besiegen kann, ist Flucht der Sieg.

Johann Gottfried Seume

Fahrradfahrer

Fahrradfahrer

Symbolbild by Pixabay

Gestern Nachmittag stiessen in Boswil ein Fahrradlenker und ein Auto zusammen. Nach kurzem Gespräch fuhr der Automobilist weiter und wird nun gesucht.

Auf einem Mountainbike war der 13-Jährige am Dienstag, 15. September 2020, um 17 Uhr auf der Alten Muristrasse in Boswil unterwegs. Bei der Einmündung in die Flurstrasse missachtete er das dortige Stop-Signal und bog links ab.

Dabei kam es zum Zusammenstoss mit einem vom Dorfzentrum herannahenden roten Ford. Der Schüler stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.

Der Automobilist kümmerte sich um den 13-Jährigen, welcher versicherte, dass er wohlauf sei. In der Folge fuhr der Autofahrer weiter, ohne seine Personalien hinterlassen zu haben.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon +41 62 886 88 88) bittet den Fahrer des roten Ford, sich zu melden.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

16.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.