Automobilist in Tägerig am Steuer eingeschlafen

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Weil er am Steuer einnickte, kollidierte ein Automobilist heute am frühen Morgen bei Tägerig mit einer Verkehrsinsel. Er blieb unverletzt. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 21. August 2020, um vier Uhr auf der Reusstalstrasse in Tägerig. Der 37-jährige Automobilist fuhr auf dieser Ausserortsstrecke in allgemeiner Richtung Bremgarten. Dabei wich er nach links ab, fuhr auf eine Verkehrsinsel und prallte dabei gegen zwei Inselschutzpfosten.

Der 37-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand grosser Schaden.

Nach ersten Erkenntnissen war der Lenker am Steuer eingenickt und hatte dadurch die Kontrolle über den Wagen verloren. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerausweis ab.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

21.8.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.