Automobilistin missachtete Rotlicht in Bremgarten und stiess mit Bahn zusammen

Ernst Ferstl

Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich heutzutage die Menschen nahekommen. Zumindest, wenn sie mit ihren Autos unterwegs sind.

Ernst Ferstl

Bremagarten - Zusammenstoss mit Bahn

Bremagarten - Zusammenstoss mit Bahn

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Eine Automobilistin missachtete heute Mittag in Bremgarten das Rotlicht der Bahn und stiess mit einem herannahenden Zug zusammen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 23. Oktober 2020, kurz nach 12.30 Uhr auf der Zürcherstrasse in Bremgarten. Die 44-jährige Lenkerin eines Land Rover wollte von dort nach links in die Zugerstrasse einbiegen. Dabei musste sie die Bahnlinie überqueren, übersah jedoch das Rotlicht und den herannahenden Zug. In der Folge prallte dieser in die Seite des Wagens und schob ihn zur Seite.

Verletzt wurde niemand. Insbesondere am Auto, aber auch am Triebwagen entstand beträchtlicher Schaden.

Bis zur Bergung des Fahrzeuges gegen 14 Uhr blieben der Bahnverkehr unterbrochen und die Zugerstrasse gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

23.10.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.