Baden feiert den Wakkerpreis mit der Bevölkerung

Hanspeter Hilfiker, Stadtpräsident Aarau

Unsere Immobilienstrategie besteht darin zuzugreifen, wenn sich gute Möglichkeiten bieten.

Hanspeter Hilfiker, Stadtpräsident Aarau

Baden

Baden

Baden AG. Foto by dozemode from Pixabay

Am 19. September 2020 ehrt der Schweizer Heimatschutz (SHS) die Stadt Baden. Als Anerkennung für die weitsichtige Stadtentwicklung wird der Wakkerpreis in einem schlichten Festakt offiziell übergeben. Am Morgen wird der Stadtrat den Preis mit der Bevölkerung feiern und Spanischbrödli auf dem Schlossbergplatz verteilen.

Hohe Auszeichnung für Baden

Der Schweizer Heimatschutz hat die Stadt Baden für ihre nachhaltige Aufwertung und die qualitätsvolle Gestaltung des öffentlichen Raums mit dem diesjährigen Wakkerpreis ausgezeichnet. Als Nachfolgerin von Langenthal wird der Stadt am 19. September 2020 offiziell der Preis verliehen.

Ein Preis für die ganze Stadt

Seit Jahren verfolgt die Kultur- und Bäderstadt die Strategie, die Innenstadt vom Verkehr zu befreien sowie Plätze und historische Garten- und Parkanlagen zu pflegen und aufzuwerten. Die Badener Bevölkerung profitiert dabei von neuen Freiräumen. Im Rahmen des Wakkerpreises wurden im Sommer an verschiedenen Grünplätzen und wieder gewonnenen Freiräumen farbige Stühle aufgestellt. So sind neue, für die Stadt typische Begegnungsorte entstanden, die auch nach dem Wakkerjahr zum Verweilen, erleben und geniessen einladen werden. Unter #badenistdeinplatz ist die Bevölkerung eingeladen, ihren persönlichen Lieblingsplatz in Baden mit der Communitiy via Social Media zu teilen.

Für eine inhaltliche Vertiefung zum Wakkerpreis bietet die Stadt allen Interessierten regelmässig stattfindende Stadtführungen an. Ab Herbst starten zudem themenspezifische Werkstattgespräche mit Fachexperten.

Stadtrat offeriert Spanischbrödli

"Eigentlich hätten wir die offizielle Preisübergabe sehr gerne auch mit der Bevölkerung gefeiert" erklärt Stadtammann Markus Schneider. Der Stadtrat versteht jedoch, dass die aktuelle Situation mit COVID-19 dies leider nicht zulässt. Um trotzdem etwas Feststimmung aufkommen zu lassen, wird der Stadtrat vor der Preisübergabe Spanischbrödli verteilen. Die Bevölkerung ist eingeladen, gemäss dem Motto "s' hett so lang s' hett" am Samstagmorgen, 19. September 2020, 10.00 - 11.30 Uhr beim Rondell vor dem Eingang des Manor ein Stück der süssen Badener Spezialität entgegenzunehmen – notabene im Schatten des Stadtturms, den eine Schlaufe mit dem Aufspruch "Baden ist. Wakkerpreisträgerin 2020" ziert.

Die ganze Übersicht zum Wakkerpreis, der Kampagne #badenistdeinplatz sowie das Programm finden Sie auf www.baden.ch/wakkerpreis.

Quelle: Stadt Baden

14.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.