Fussgängerin in Stein von Auto angefahren

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Stein - Fussgängerin angefahren

Stein - Fussgängerin angefahren

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Ein Automobilist kollidierte gestern Nachmittag in Stein mit einer Fussgängerin. Diese wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 22. Oktober 2020, kurz nach 15 Uhr auf der Zürcherstrasse in Stein. Der 87-jährige Fahrer eines Opel war in Richtung Münchwilen unterwegs, als eine Frau vor ihm den Fussgängerstreifen überquerte. Der Wagen erfasste die Fussgängerin mit erheblicher Wucht und schleuderte sie zu Boden.

Eine Ambulanz brachte die 65-Jährige mit schweren Verletzungen ins Spital. Der Automobilist kam mit dem Schrecken davon.

Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis vorläufig ab.

Für die polizeiliche Tatbestandsaufnahme musste die Zürcherstrasse im Bereich der Unfallstelle während einer Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

23.10.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.