Im Aarauer Rathauspark wird 100-jährige Buche gefällt

Pro Natura

Wo es den Insekten gut geht, ist die Natur in Ordnung.

Pro Natura

Aarau Rathauspark

Aarau Rathauspark

Der zweite Baum von rechts ist die zu fällende Buche. Bild ZVG Kanton Aargau

Am 14. März wird im Aarauer Rathauspark eine 100 Jahre alte Buche gefällt. Die Baumfällung erfolgt aus Sicherheitsgründen.

Am Donnerstag, 14. März 2019, wird im zentralen Bereich des Aarauer Rathausparks eine grosse Buche gefällt. Die Fällung erfolgt durch eine spezialisierte Firma, die Tilia Baumpflege AG aus Frick. Der Baum steht inmitten einer Buchen- und Eichengruppe. Die rund 100 Jahre alte Buche ist von einem holzzersetzenden Pilz, dem Riesenporling, befallen und stirbt seit einigen Jahren zurück.

Da an drei Stellen Pilzfruchtkörper aus dem Stammfussbereich wachsen, ist die Sicherheit dieses Baumes nicht mehr ausreichend. Aus diesem Grund haben sich die Immobilien Aargau und die externe Fachexpertin, die Firma Tilia Baumpflege AG, für eine Fällung entschieden. Eine Ersatzpflanzung wurde bereits vor zwei Jahren ausgeführt.

Quelle: Kanton Aargau

14.3.2019