Kollision dreier Fahrzeuge in Kölliken/A1 – Unfallhergang unbekannt

Ernst Ferstl

Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich heutzutage die Menschen nahekommen. Zumindest, wenn sie mit ihren Autos unterwegs sind.

Ernst Ferstl

Kölliken A1 - Kollision von drei Fahrzeugen

Kölliken A1 - Kollision von drei Fahrzeugen

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Im frühen Feierabendverkehr kam es auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich zu einer Kollision zwischen drei Fahrzeugen. Der Unfallhergang ist unbekannt daher werden Auskunftspersonen gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 09. September 2020, kurz vor 17 Uhr, auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich. Drei Autos waren auf dem Normal- beziehungsweise Überholstreifen in Richtung Zürich unterwegs wobei es, auf Höhe des Gemeindegebietes von Kölliken, aus noch unbekannten Gründen, zu einem Zusammenstoss kam.

Die Aussagen der zwei mutmasslichen Verursacher, ein 34-jähriger Pole welcher mit seinem grünen Audi sowie ein 42-jähriger Kosovare, welcher mit seinem grünen Citroen unterwegs waren, gehen auseinander.

Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können sind gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. +41 62/ 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

10.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.