Mehrere Schnellfahrer in Bellikon angehalten

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Geschwindigkeitskontrolle

Geschwindigkeitskontrolle

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mittels Laser erfasste die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch sechs Verkehrsteilnehmer, die deutlich zu schnell unterwegs waren.

Am Mittwoch, 09. September 2020, führte die Kantonspolizei Aargau in Bellikon eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Laser durch. Dabei wurde ein 43-jähriger Lenker mit seinem Motorrad, mit einer Geschwindigkeit von 135 km/h, erfasst. Auf der Strecke ist eine Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Der Lenker wurde zur Anzeige gebracht, sein ausländischer Führerausweis wurde aberkannt.

Gleich erging es einem 32-jährige Schweizer, welcher ebenfalls auf einem Motorrad unterwegs war. Dieser wurde mit einer Geschwindigkeit von 137 km/h gemessen. Er musste seinen Lernfahrausweis zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.

Weiter wurden drei Motorradlenker sowie ein Autolenker mit einer Geschwindigkeit von 116-127 km//h gemessen. Diese wurden ebenfalls zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

10.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.