Neuenhof: Unfall forderte Leichtverletzte

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Neuenhof Kollision

Neuenhof Kollision

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Ein Automobilist kam auf der Zürcherstrasse fahrend zu weit nach links und prallte gegen ein anderes Fahrzeug, das auf einer Linksabbiegespur angehalten hatte. Eine Person zog sich leichte Verletzungen zu.

Ein 59-jähriger Italiener aus dem Bezirk Baden fuhr gestern Donnerstag, 13. Februar 2020, 16.20 Uhr auf der Zürcherstrasse in Neuenhof in Richtung Killwangen. Auf Höhe der Einmündung Chrüzlibergweg er mit seinem Mercedes nach links, worauf es zum frontalen Zusammenstoss mit einem anderen Fahrzeug kam. Der aus der Gegenrichtung fahrende Mercedes befand sich auf der Linksabbiegespur im Stillstand.

Die Lenkerin dieses Autos, eine 69-jährige Italienerin, zog sich leichte Verletzungen zu. Eine Ambulanzbesatzung brachte sie ins Spital. Der Sachschaden beträgt zirka 13'000 Franken.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet. Dem 59-jährigen Autofahrer nahm sie den Führerausweis vorläufig ab.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

14.2.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.