Neuenhof/A1: Morgendliche Verkehrskontrolle - Alkohol am Seuer und Fahren ohne Ausweis

Forrest Gump

Dumm ist, wer dumme Sachen macht.

Forrest Gump

Kantonspolizei Aargau

Kantonspolizei Aargau

Polizeikontrolle. Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Anlässlich einer Verkehrskontrolle wurden mehrere Fahrzeuglenkende, welche unter zu hohem Alkoholeinfluss standen, aus dem Verkehr gezogen. Zudem konnte eine Fahrzeuglenkerin gestoppt werden, welche ohne gültigen Führerausweis unterwegs war.

Die Kantonspolizei führte am Sonntag, den 27.09.2020, in den frühen Morgenstunden eine Verkehrskontrolle auf der Autobahn A1, Höhe Neuenhof, durch.

Es konnten insgesamt vier Fahrzeuglenkende angehalten werden, welche alle unter zu hohem Alkoholeinfluss standen. Die Werte bewegten sich zwischen 0.25 mg/l und 0.70 mg/l.

Im Weiteren wurde eine 52-jährige Automobilistin aus dem Kanton Solothurn angehalten. Bei der Überprüfung ihrer Personalien konnte festgestellt werden, dass sie über keinen gültigen Führerausweis verfügt.

Die Weiterfahrt wurde allen Fahrzeuglenkenden untersagt und sie werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Baden zur Anzeige gebracht.

Dieses ernüchternde Kontrollergebnis zeigt auf, dass Alkohol am Steuer nach wie vor weit verbreitet ist und solche Kontrollen von Nöten sind, um die Verkehrssicherheit zu garantieren.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

27.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.