Oberkulm: 94-jährige Automobilistin fuhr mit Auto auf Schotterbett

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Oberkulm - Fahrt mit Auto auf Schotterbett

Oberkulm - Fahrt mit Auto auf Schotterbett

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Eine 94-jährige Automobilistin kam am Freitag aus noch unbekannten Gründen während der Fahrt in Oberkulm auf das Schotterbeet der AAR-Bahn. Verletzt wurde niemand. Den Führerausweis musste die Lenkerin abgeben.

Der Unfall ereignete sich am 31. Juli 2020, kurz vor 10.30 Uhr, in Oberkulm. Eine 94-jährige Automobilistin fuhr mit ihrem Auto auf der Hauptstrasse in Richtung Zetzwil. Dabei geriet sie aus noch unbekannten Gründen auf das Schotterbeet der AAR.

Verletzt wurde niemand. Den Führerausweis musste die Lenkerin, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben. Am Auto sowie an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

1.8.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.