Raubüberfall auf Dennerfiliale in Wohlen – Zeugenaufruf

Jüdisches Sprichwort

Sind die Eltern Narren, werden die Kinder Räuber.

Jüdisches Sprichwort

Räuber

Räuber

Symbolbild. Foto d-keller from Pixabay

Eine unbekannte Täterschaft hat heute Morgen die Dennerfiliale in Wohlen überfallen und Bargeld erbeutet. Eine rasch eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Heute Montagmorgen, 21. September 2020, kurz vor 06:30 Uhr, überfiel eine unbekannte, maskierte Täterschaft den Denner in Wohlen. Es dürfte sich dabei um eine Frau gehandelt haben. Diese führte ein Messer mit sich, bedrohte damit die Angestellten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Kurze Zeit später verliess die Täterschaft den Tatort mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Angestellten der Dennerfiliale blieben unverletzt.

Umgehend wurde durch die Polizei eine grossräumige Fahndung ausgelöst, die leider ohne Erfolg geblieben ist.

Tätersignalement

Die unbekannte Täterschaft sprach mit weiblicher Stimme, weshalb davon ausgegangen wird, dass es sich bei der Täterschaft um eine Frau handelt. Sie wird wie folgt beschrieben:

30-jährig, schwarz gekleidet, mit Strumpf maskiert, bewaffnet mit einem Messer.

Der Deliktsbetrag beträgt mehrere tausend Franken.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

21.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.