Schafisheim/A1: Nach Kollision geflüchtet – Zeugenaufruf

Johann Gottfried Seume

Wo man Gefahren nicht besiegen kann, ist Flucht der Sieg.

Johann Gottfried Seume

Kantonspolizei Aargau im Einsatz

Kantonspolizei Aargau im Einsatz

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich ein Verkehrsunfall. Der Verursacher fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weiter. Auskunftspersonen werden gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 11. September 2020, kurz nach 10.30 Uhr. Ein unbekannter Automobilist fuhr in Hunzenschwil auf die Autobahn A1 in Richtung Zürich auf. Beim Spurwechsel vom Normalstreifen auf den Überholstreifen übersah dieser das bereits auf dem Überholstreifen fahrende Auto. Infolge dessen kam es zur seitlichen Kollision. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Lenker in Richtung Zürich weiter.

Gesucht wird nun ein schwarzer oder bordeauxroter Smart, welcher auf der linken Seite beschädigt sein dürfte.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. +41 62 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

11.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.