Schweizer Konsumentenpreise sind im Oktober stabil geblieben

Paul Flaskämper

Eine Überschätzung der Statistik ist ebenso bedenklich wir ihre Unterschätzung. Die Wahrheit liegt in der Mitte.

Paul Flaskämper

Einkaufswagen

Einkaufswagen

Symbolbild bei Pixabay

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Oktober 2020 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 101,2 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung –0,6%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben.

Die Preise für Bekleidung und Schuhe sind gestiegen, ebenso wie jene für Brillen und Kontaktlinsen. Demgegenüber sind die Preise für Kombi-Angebote im Fest- und Mobilnetz sowie jene für andere Früchte (Melonen und Trauben) gesunken.

Quelle: Bundesamt für Statistik

5.11.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.