Selbstunfall einer 47-jährigen Porschefahrerin in Auenstein

Manfred Poisel

Der Mensch ist der Joker im Glücksspiel Evolution.

Manfred Poisel

Eine 47-jährige Porschelenkerin geriet eingangs Auenstein in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer leicht erhöhten Mauer. Die Fahrerin musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Das auf dem Beifahrersitz befindliche Kind wurde ebenfalls verletzt.

Am Freitagabend, 21. August 2020, geriet eine 47-jährige Fahrzeuglenkerin eingangs Auenstein in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einer leicht erhöhten Mauer. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin im Porsche eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Das sich auf dem Beifahrersitz befindliche Kind wurde ebenfalls verletzt und musste sich in Spitalpflege begeben.

Die Strasse blieb rund drei Stunden gesperrt. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab. Der Fahrzeuglenkerin wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

22.8.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.