Verstärkte Zusammenarbeit zwischen der Weinwirtschaft und den Grossverteilern zur Förderung des Schweizer Weins

Weinbauer Guy Parmelin, Bundesrat und Wirtschaftsminister

Wir haben die Pensionskassen und die AHV geplündert, ohne an die nächsten Generationen zu denken.

Weinbauer Guy Parmelin, Bundesrat und Wirtschaftsminister im Interview mit der SI

Wein

Wein

Symbolbild by Photo Mix from Pixabay

In Anwesenheit von Bundesrat Guy Parmelin sind die Akteurinnen und Akteure der Grossverteiler, der HORECA-Branche (Hotels und Restaurants) und der Weinwirtschaft am 27. Oktober 2020 mit dem BLW zu einem weiteren runden Tisch zusammengekommen. Dieses zweite Treffen bot die Gelegenheit, eine Bilanz ihrer Zusammenarbeit im Jahr 2020 zu ziehen und die mittelfristigen Perspektiven für die Förderung des Schweizer Wein zu diskutieren.

Im November 2019 hatte das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung der Swiss Wine Promotion zusätzliche Unterstützung für ergänzende Massnahmen zur Weinabsatzförderung gewährt. Das Projekt hatte in erster Linie zum Ziel, die Sichtbarkeit der Schweizer Weine in den Grossverteilern zu erhöhen.

Am runden Tisch auf Einladung von Bundesrat Guy Parmelin, der am 27. Oktober 2020 stattfand, hatten die verschiedenen Akteurinnen und Akteure der Grossverteiler und der Horeca-Branche sowie der Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft, Christian Hofer, die Gelegenheit, mit Vertreterinnen und Vertretern der Weinwirtschaft die Ergebnisse der von Swiss Wine Promotion durchgeführten Zusatzmassnahmen zu diskutieren.

Allgemein wurde festgestellt, dass sich die Positionierung des Schweizer Weins in diesen Vertriebskanälen im Verlaufe des Jahres 2020 verbessert hat. In Zusammenarbeit mit Swiss Wine Promotion wurden 2020 verschiedene Werbekampagnen für Schweizer Wein durchgeführt. Alle Teilnehmenden stimmten darin überein, die Zusammenarbeit im Jahr 2021 fortzusetzen und damit auch in Zukunft den Schweizer Wein in diesen Vertriebskanälen besser zu positionieren.

Quelle: Bundesamt für Landwirtschaft

3.11.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.