Windisch: Fussgängerin auf Fussgängerstreifen angefahren

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Die meisten klammern sich an ihren Fahrausweis.

Steffen Geiger, Verkehrsmediziner

Windisch - Fussgängerin angefahren

Windisch - Fussgängerin angefahren

Bild ZVG Kantonspolizei Aargau

Gestern Mittag stiess ein Auto mit einer Fussgängerin zusammen, welche die Fahrbahn überqueren wollte. Die Fussgängerin musste mit leichten Verletzungen ins Spital überführt werden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 23. September 2020, kurz nach 12 Uhr, in Windisch. Eine 84-jährige Automobilistin fuhr auf der Hauserstrasse in allgemein Richtung Brugg als eine Fussgängerin die Strasse beim Fussgängerstreifen überqueren wollte.

Dabei wurde die 27-jährige Frau übersehen und angefahren. Diese musste mit leichten Verletzungen durch die Ambulanz ins Spital überführt werden.

Die Automobilistin wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht und musste ihren Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

24.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.