Korpskommandant Aldo C. Schellenberg besucht Schweizer Truppen im Kosovo

Otto Fürst von Bismarck

Der Balkan ist mir nicht die gesunden Knochen eines einzigen pommerschen Grenadiers wert.

Otto Fürst von Bismarck

Korpskommandant Aldo Schellenberg am Foire du Valais

Korpskommandant Aldo Schellenberg am Foire du Valais

Korpskommandant Aldo Schellenberg (links) hat sich mit dem Präsidenten der Walliser Messe, Vincent Claivaz, ausgetauscht.

Bild ZVG Schweizer Armee

Der stellvertretende Chef der Armee, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, besucht am 20. / 21. Dezember 2018 traditionsgemäss im Namen des Chefs der Armee die SWISSCOY im Kosovo sowie die Schweizer Armeeangehörigen der EUFOR ALTHEA/LOT in Bosnien und Herzegowina.

Korpskommandant Schellenberg wird von Ständeratspräsident Jean-René Fournier aus dem Kanton Wallis sowie Regierungsrat Marcel Schwerzmann aus dem Kanton Luzern begleitet. Im Mittelpunkt des Besuches im Kosovo steht die Weihnachtsfeier mit dem 39. Schweizer Kontingent der SWISSCOY in Novo Selo. Zudem ist ein Besuch beim Kommandanten der Kosovo Force (KFOR), Generalmajor Lorenzo D’Addario (ITA), in Pristina vorgesehen.

Am 21. Dezember 2018 werden Korpskommandant Schellenberg und seine Gäste mit den Schweizer Armeeangehörigen des 29. Kontingents bei der EUFOR ALTHEA/LOT in Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) Weihnachten feiern. Zudem ist ein vorangehendes Treffen mit dem Generalstabschef der bosnischen Streitkräfte, Generalleutnant Senad Mašović sowie dem Stabschef der EUFOR ALTHEA, Brigadegeneral Gábor Horváth (HUN), in Doboj vorgesehen.

Quelle: Schweizer Armee

23.12.2018