Anschubfinanzierung für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich verlängert

Bernd Sieberichs

Im Advent, da kommt das Licht. Nur die Erleuchtung folgt meist nicht.

Bernd Sieberichs

Flüchtlingskinder

Flüchtlingskinder

Symbolbild. Bild Pixabay

In den vergangenen drei Jahren konnten mit der Koordination der Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich in den verschiedenen Regionen des Kantons Aargau sehr gute Erfahrungen gemacht werden.

Auf dieser Grundlage hat der Regierungsrat im Frühjahr 2019 entschieden, den bestehenden Verpflichtungskredit zulasten des Swisslos-Fonds um weitere zwei Jahre bis Ende 2021 zu verlängern.

Die Stadt Zofingen führt die Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich seit dem 1. Oktober 2018 im Mandat für den Regionalverband zofingenregio.

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt und wird bis Ende 2021 fortgeführt. Leiterin der Koordinationsstelle ist Maria Weber, welche das freiwillige Engagement für die Region Zofingen koordiniert.

Quelle: Stadt Zofingen

27.11.2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.