Auch die Stadt Zofingen bietet Gastronomen kostenlos mehr Fläche im Outdoorbereich

Stadtrat Hans-Martin Plüss

Die Qualität stimmt.

Stadtrat Hans-Martin Plüss

Thutplatz Zofingen - 2016

Thutplatz Zofingen - 2016

Bild Res Kaderli

Während zweier Monate können die Gastronomen ihre Konzessionsfläche vergrössern, um die geforderten COVID-19-Massnahmen einzuhalten, und um die Altstadt wieder zu beleben.

In den Sommermonaten bewirten die Gastronomen ihre Gäste üblicherweise in den beliebten Garten- und Gassenwirtschaften. In der Altstadt benötigen die Gastronomen für ihre bewirtschaftete Fläche dafür eine Gassenkonzession.

In den nächsten zwei Monaten erhalten die Gastronomen der Stadt Zofingen die Möglichkeit, ihre Gassenkonzession unentgeltlich zu vergrössern. Der Stadtrat will den Gastronomen dadurch ermöglichen, die geforderten Hygiene- und Abstandsmassnahmen einzuhalten, ohne die Kapazität der Aussenplätze einzuschränken. Dadurch soll die wirtschaftliche Situation für die Gastronomie verbessert und die Lockerung des Lockdowns trotzdem kontrolliert durchgeführt werden.

Der Stadtrat hofft, mit dieser Massnahme dazu beitragen zu können, dass auch das übrige Gewerbe von einer wieder belebteren Altstadt profitieren kann. Gleichzeitig lädt der Stadtrat die Bevölkerung ein, wieder vermehrt das lokale Gewerbe zu berücksichtigen.

Quelle: Stadt Zofingen

9.5.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.