Beschlüsse des Einwohnerrats Zofingen vom 22. Juni 2020

Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger

Sowohl die Stadtverwaltung wie auch die Kunden haben Corona-bedingt einen Lernprozess durchgemacht.

Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger

Zunfthaus zu Ackersleuten Zofingen - 2019

Zunfthaus zu Ackersleuten Zofingen - 2019

Foto Res Kaderli

Gestützt auf § 25 Abs. 1 Gemeindeordnung werden folgende Beschlüsse des Einwohnerrats Zofingen vom 22. Juni 2020 veröffentlicht:

1. Dem fakultativen Referendum unterstehende Beschlüsse:

Jahresbericht und und Jahresrechnung 2019 der Einwohnergemeinde Zofingen:

1. Genehmigung des Jahresberichts 2019 der Einwohnergemeinde (GK 134)

2. Genehmigung der Jahresrechnung 2019 der Einwohnergemeinde (GK 134)

Genehmigung der Abrechungen der folgenden Verpflichtungskredite:

3. Militärunterkunft Rosengarten: Sanierung und Wiederherstellung nach Unwetter (Zusatzkredit Stadtrat, Art. 2017–0490)

4. Zusatzmassnahmen für die Verbesserung der Verkehrssicherheit und die Fussgängerquerungen auf der Strengelbacherstrasse K233 und der Mühlemattstrasse K204 (GK 111)

5. Sanierung der Abwasserleitungen im Gebiet Trinermatten sowie im Bereich des Postwegs, der Dorfstrasse, des Dörflirains und des Rütihubelwegs im Ortsteil Mühlethal (GEP 2016) [GK 112])

6. Sanierung und Aufwertung der Vorderen Hauptgasse im Abschnitt Amtshäuser bis Gerbergasse (GK 137)

7. Sanierung der Kanalisation in der Vorderen Hauptgasse im Abschnitt Amtshäuser bis Gerbergasse (GK 137)

8. Quartierschulhaus Mühlethal: Erneuerung Wärmeerzeugung, Erweiterung Schule und Kindergarten (GK 143)

9. Erarbeitung Verkehrskonzept Erschliessung, Parkierung und Mobilität Neubau Quartierschulhaus BZZ (GK 171)

Genehmigung der Abrechnung des folgenden Budgetkredits:

10. Sanierung Strasse im Brühl (Kto. 6150.5010.22)

GK 149

Genehmigung der Verselbständigung der Weiterbildung Zofingen mittels Gründung einer neuen Aktiengesellschaft im Eigentum der Stadt Zofingen

GK 143

1. Genehmigung der Erhöhung des Mindestbetrags für Baugesuche von heute CHF 250 auf CHF 500 in § 3 lit. b des Baugebührenreglements

2. Ablehnung der Neuregelung der Konzessionsgebühr von CHF 20 pro m2 und Saison für die Benutzung von Konzessionsflächen in neu § 7a des Baugebührenreglements

3. Genehmigung des Inkrafttretens der Erhöhung des Mindestbetrags für Baugesuche gemäss Entscheid 1 per Ablauf der Referendumsfrist

GK 141

Ablehnung der Beteiligung der Einwohnergemeinde Zofingen mit CHF 160'000 (inkl. Eigenleistungen) an den Instandstellungskosten und dem Ausbau der Unterflurelektranten in der Altstadt

Diese Beschlüsse unterliegen einzeln gemäss § 15 Abs. 2 der Gemeindeordnung dem fakultativen Referendum. Die Referendumsfrist läuft am 23. Juli 2020 ab. Wer gegen einen dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschluss das Referendum ergreifen will, kann bei der Stadtkanzlei unentgeltlich eine Unterschriftenliste beziehen. Vor Beginn der Unterschriftensammlung ist die Unterschriftenliste bei der Stadtkanzlei zu hinterlegen.

2. Abschliessend gefasste Beschlüsse:

GK 144-148

Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an sämtliche gesuchstellenden Personen in 5 Einbürgerungsvorlagen:

- Bibuljica geb. Ceman Ivana, 1986, serbische Staatsangehörige, mit den minderjährigen Kindern Bibuljica Šejla, 2006, Bibuljica Ajlan, 2008, und Bibuljica Emina, 2012, montenegrinische Staatsangehörige

- Kryeziu Alina, 2003, kosovarische Staatsangehörige

- Kryeziu Keysi, 2008, kosovarische Staatsangehörige

- Piehl Roland Emil, 1962, mit Ehefrau Schirle Piehl geb. Schirle Sabine Lina, 1962, deutsche Staatsangehörige

- Uehlinger geb. Hulkova Olga, 1983, weissrussische Staatsangehörige

GK 77

Ablehnung des Antrags auf Abschreibung des Postulats der SVP-Fraktion vom 22. Oktober 2018 betreffend "Umsetzung von Organisations- und Führungsgrundsätzen beim Seniorenzentrum Zofingen"

GK 141

Kenntnisnahme von der Übertragung der Strominfrastrukturanlagen in der Altstadt von der Einwohnergemeinde an die StWZ Energie AG

Hinweis

Das traktandierte Geschäft zur Revision der Gemeindeordnung (GK 136) wurde zurückgewiesen.

Quelle: Stadt Zofingen

24.6.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.