Bevölkerungsschutzregion Zofingen lanciert zehn Notfalltreffpunkte

Friedrich Hölderlin

Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch.

Friedrich Hölderlin

Mark Ruf, Chef des Regionalen Führungsorgans Zofingen

Mark Ruf, Chef des Regionalen Führungsorgans Zofingen

Mark Ruf, Chef des Regionalen Führungsorgans Zofingen, hat gemeinsam mit den Gemeinden, Feuerwehren und dem Zivilschutz zehn Notfalltreffpunkte lanciert. Bild ZVG Stadt Zofingen

Im Kanton Aargau werden ab dem 15. Oktober 2020 in allen Gemeinden Notfalltreff­punkte eingeführt – so auch in der Bevölkerungsschutzregion Zofingen. Bei länger andauernden Strom- oder Telefonieausfällen kann die Bevölkerung an den Notfall­treffpunkten Notrufe an Sanität, Polizei oder Feuerwehr absetzen lassen. Sie dienen ausserdem bei grösseren oder längeren Krisen als Sammelort für Evakuierungen, als Ort für die Trinkwasserabgabe und als Anlaufstelle für Informationen, wenn die Kommunikationsnetze länger ausfallen.

Die Notfalltreffpunkte werden in einer Krisensituation durch die Feuerwehr und den Zivilschutz betrieben. Dank Funk können sie auch bei einem Zusammenbruch der herkömmlichen Kommunikationsnetze die Blaulichtorganisationen für die Bevölkerung alarmieren. Über die Inbetriebnahme der Notfalltreffpunkte informieren im Krisenfall www.alert.swiss oder das Radio. Notfalltreffpunkte, die sich nicht in Betrieb befinden, haben keine Notruffunktion.

Das Regionale Führungsorgan Zofingen hat zusammen mit den Gemeinden, den Feuerwehren und dem Zivilschutz im Auftrag des Kantons an zehn Standorten in der Zivilschutzregion Zofingen Notfalltreffpunkte eingerichtet:

Brittnau: Mehrzweckhalle

Murgenthal: Feuerwehrmagazin / Riken Schulhaus

Rothrist: Gemeindehaus / Gemeindesaal Breiten

Strengelbach: Schulanlage Neumatt

Vordemwald: Gemeindehaus

Zofingen: Mehrzweckhalle BZZ / Turnhalle Rosengarten GMS / Mehrzweckhalle Mühlethal

Mehr Informationen finden sich unter www.notfalltreffpunkt.ch. Jeder Haushalt erhält darüber hinaus in diesen Tagen eine Broschüre zum Thema.

Quelle: Stadt Zofingen

16.10.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.