Buch am Mittag: Eine neue Veranstaltungsreihe in Zofingen

Franziska Roth, Regierungsrätin Aargau

Im Hinblick auf die Bewältigung ausserordentlicher Ereignisse ist nicht nur eine vorausschauende und sorgfältige Planung wichtig, sondern auch, dass die Bevölkerung im Ernstfall die für sie relevanten Informationen erhält.

Franziska Roth, Regierungsrätin Aargau

Die Stadtbibliothek und die Leserei präsentieren mit der Reihe "Buch am Mittag" ein neues Veranstaltungsformat. In loser Folge präsentieren Autorinnen und Autoren ihre neuen Werke über Mittag. Start ist jeweils um 12.15 Uhr.

Den Anfang macht am Freitag, 25. September 2020 um 12.15 Uhr das allseits bekannte Duo Schreiber vs. Schneider. Seit über zwanzig Jahren nehmen Sybil Schreiber und Steven Schneider den ganz alltäglichen Beziehungswahnsinn in der kultigen Paar-Kolumne "Schreiber vs. Schneider" selbstironisch und frech unter die Lupe.

Genauso leichtfüssig reisen die beiden in "Nun sag, wie hast du’s mit der Liebe?" durch die Welt der Gefühle und Träume, der Geheimnisse und Peinlichkeiten der Liebe. Sie befragen Menschen aller Altersstufen nach allen Phasen dieses Gefühls – und natürlich erzählen sie auch von ihren eigenen Erfahrungen.

Die Platzanzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist via info@leserei.ch erforderlich. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG. Der Eintritt ist frei, die Zuhörenden dürfen gern ihr Sandwich mitbringen und nach der Lesung besteht die Möglichkeit, mit dem dynamischen Duo ins Gespräch zu kommen.

Quelle: Stadt Zofingen

16.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.