Dr. Richard F. Estermann: Was uns im Zeitalter der Digitalisierung wirklich glücklich macht!

Dr. Richard F. Estermann

Geistig aufbauende Gespräche mit interessanten Menschen sind Nahrung für die Seele!

Dr. Richard F. Estermann

Dr. Richard F. Estermann

Dr. Richard F. Estermann

Dr. Richard F. Estermann unterstützt seit Jahren Manager und Spitzensportler mit mentalem Training. Foto Paul P. Haller. Bild ZVG

Ich war wieder einmal im Zug von Luzern nach Bern. Im gleichen Abteil reiste eine vierköpfige Familie, die sich einander gegenüber sass: Die Eltern, ein Sohn und eine Tochter.

Der Sohn hatte eine Spielkonsole in der Hand, die Tochter war mit dem Handy beschäftigt und tippte ununterbrochen. Der Vater vertiefte sich in eine Zeitung und Mutter schaute aus dem Fenster... Doch was ist daran besonders? Alle vier Personen haben auf der ganzen, einstündigen Fahrt nach Bern kein einziges Wort miteinander gesprochen!

Ab und zu schaute die eine oder andere Person kurz aus dem Fenster, um sich dann sofort wieder ihrer ursprünglichen Tätigkeit zu widmen.

Ich machte mir auf der Fahrt einige Gedanken und fragte mich, in welcher Welt wir eigentlich leben. Computer, Internet, Handy, Facebook und der «digitale Wahnsinn» diktieren unseren Tagesablauf. Ich bin nicht gegen neue Techniken, aber sie sollten uns Menschen glücklicher machen! Doch genau das ist leider nicht der Fall und das färbt sich auf uns ab. Wenn ich die erwähnten Personen in meinem Zug-Abteil näher betrachtete, sah ich nur in sorgenvolle, unzufriedene und ernste Gesichter! Forscher und Wissenschaftler sind sich einig: Wir sind mit modernster Technik umgeben und unser Wohlstand hat zugenommen, aber das Glück nicht. Woran liegt das? Wir leben praktisch in einer virtuellen Welt. Internet, Facebook und Co. sind letztlich nicht fassbar! Auch das Fernsehen. Ziehen wir während einem TV- Film den Stecker aus der Dose, ist im gleichen Moment die schöne Herrlichkeit vorbei! Die neue, virtuelle Welt ist eben nicht real...

Glück

Glück

Symbolbild by 대영 허 from Pixabay

Viele Menschen warten ihr ganzes Leben lang auf das «grosse» Glück, oft vergebens. Doch was macht uns wirklich glücklich? Es sind oft die ganz «einfachen», wirklichen Dinge des täglichen Lebens! Besonders, was wir selbst erschaffen und erarbeiten: Reale, positive Erlebnisse hinterlassen Spuren, bleiben haften und machen uns glücklich! Zum Beispiel eine Wanderung in der Natur inspiriert und motiviert. Ein Wellnessbesuch, eine entspannende Massage, ein erfrischendes Bad. Bewegung und Sport, steigern unser Wohlbefinden, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt. Etwas Gemeinsames unternehmen, mit Freunden oder mit der Familie. Ein gemeinsames Essen verbindet. Ein Kino- oder Theaterbesuch, Musizieren, Singen, kreativ sein. Sich leidenschaftlich einem Hobby widmen. Oder etwas Neues wagen...

Für unser Glück ist auch sehr wichtig, mit welchen Menschen wir uns täglich in Beruf und Freizeit umgeben. Bevorzugen wir Personen, bei welchen wir uns wohl fühlen, die Hoffnung und Optimismus ausstrahlen! Geistig aufbauende Gespräche mit interessanten Menschen sind Nahrung für die Seele! Sie halten unsere Gesundheit im Gleichgewicht. Denken wir immer daran: Die wichtigsten Dinge im Leben kann man nicht kaufen: Glück, Gesundheit und Liebe. Und wichtiger als Geld ist echte Freundschaft - sie ist unbezahlbar!

Von Dr. Richard F. Estermann, Mentalcoach

14.1.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.