Lesung mit Regula Portillo in der Stadtbibliothek Zofingen

Konfuzius

Wer nicht an die Zukunft denkt, der wird bald grosse Sorgen haben.

Konfuzius

Andersland von Regula Portillo

Andersland von Regula Portillo

Bild ZVG Stadt Zofingen

Regula Portillo ist am 11. September 2020 um 20 Uhr in der Stadtbibliothek zu Gast und stellt ihr zweites Buch "Andersland" vor. Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbibliothek und der Leserei.

Auch im zweiten Werk von Regula Portillo steht eine berührende Familiengeschichte im Vordergrund. Die Hauptfigur Matilda wird nach dem frühen Tod ihres alleinerziehenden Vaters von der Schweiz nach Mexico gebracht, wo sie bei ihrer Mutter in einer ihr völlig fremden Kultur aufwächst. Hinter diesem einfach zusammengefassten Inhalt verbirgt sich mitnichten ein einfaches Leben. Im Gegenteil. Es verstricken sich die verschiedenen Lebensgeschichten der Personen rund um die kleine, dann heranwachsende und später erwachsene Matilda herum.

Regula Portillo ist im Kanton Solothurn aufgewachsen und lebt nun, nach mehreren Stationen unter anderem in Deutschland, Mexiko und Nicaragua, mit ihrer Familie in Bern.

Ein spannendes Buch für all diejenigen, die Protagonisten gern über deren gesamte Geschichte hinweg begleiten und verschiedene Personen und Lebensentwürfe kennenlernen.

Die Platzanzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist via leserei@zofingen.ch erforderlich. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG. Der Eintritt ist frei und nach der Lesung besteht die Möglichkeit, bei einem Glas Wein mit der Autorin ins Gespräch zu kommen.

Quelle: Stadt Zofingen

11.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.