Red Bull World of Racing im Luzerner Verkehrshaus

August Pauly

Menschen, welche alles auf den Kopf stellen, bringen dadurch zuweilen eine Wahrheit auf die Beine.

August Pauly, deutscher Naturwissenschaftler, Philosoph und Aphoristiker

Red Bull Racing

Red Bull Racing

Auf den Spuren von Superstar Max Verstappen. Bild ZVG Red Bull Racing

300 Quadratmeter Motorsport mit Geschichte – zum Staunen, Träumen und selbst Erleben. Ab Mitte Dezember 2019 öffnet die neue Sonderausstellung mit ausgewählten motorisierten Original-Exponaten im Verkehrshaus in Luzern.

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern gilt mit konstant mehr als einer halben Million Besuchern pro Jahr als das meistbesuchte Museum der Schweiz. Besonders die Auto-Halle hat es den Besuchern traditionell angetan. Ab dem 12. Dezember 2019 lädt die neue Sonderausstellung im dritten Stock des Verkehrshauses der Schweiz ein Jahr lang täglich ab 10 Uhr Besucherinnen und Besucher zum Staunen und zum Mitmachen ein.

Originale Motorsport-Boliden und interaktive Erlebnisse

Vom Toro Rosso des Jahrgangs 2008, wie ihn einst Sebastian Vettel zu seinem ersten Sieg in der Formel 1 pilotierte, über den mächtigen, jahrelang unbesiegten VW Touareg der Rallye Dakar bis hin zum aktuellen Rennwagen von Aston Martin Red Bull Racing: Sämtliche Exponate der Red Bull World of Racing haben Geschichte geschrieben und waren so noch nie in der Schweiz zu sehen. Während einem Jahr bietet die Racing-Faszination neben den originalen Motorsport-Rennfahrzeugen auch interaktive Erlebnisse aus der Motorsport-Geschichte.

Im Nervtech-Motion-Simulator kann das Renngeschehen auf aktuellen Grand-Prix-Strecken in einem Wagen von Aston Martin Red Bull Racing aus der Cockpit-Perspektive erlebt werden. Der Simulator neigt sich beim Beschleunigen, Bremsen und Lenken wie in echt, während man versucht, die Rekord-Zeit von Formel-1-Superstar Max Verstappen zu unterbieten. Auch lernen die Besucherinnen und Besucher wie ein perfekter Boxenstopp funktioniert, damit der Fahrer möglichst schnell mit neuen Reifen wieder losfahren kann. Neben der Boliden-Ausstellung in der Autohalle, gibt es für Rennsportfans auch in der Red Bull Media World etwas Besonderes. Bis im April 2020 können sich Besucherinnen und Besucher ein Bild davon machen, wie komplex und auch kreativ die mediale Begleitung des Rennsports ist. Die Sonderausstellung «Racing Perspektiven» zeigt, mit welchen neuesten Techniken die Videoproduktion an Rennsportevents arbeitet.

18.12.2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.