Zofinger Handball-Woche vom 23. - 26.4.2019

Mark Twain

Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule.

Mark Twain

Zofinger Handball-Woche

Zofinger Handball-Woche

Bild Youtube

Bereits zum 3. Mal findet in den Frühlingsferien vom 23. bis 26. April eine Handball-Woche im BZZ Zofingen für Kinder und Jugendliche statt. Mit 60 Anmeldungen ist das Angebot bereits ausgebucht.

Vom 23. bis 26. April findet die 3. Ausgabe der Handball-Woche in Zofingen statt. Das Ferienangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren. Organisiert und durchgeführt wird die Zofinger-Handballwoche durch nachwuchssport.ch. Elisabeth Riechsteiner erzählt, was die Teilnehmer erwartet.

Wir sind dabei

Durch die Woche leiten Raffaela Hitz Arcadio und Alessandra Arcadio. Sie sind die beiden treibenden Kräfte im Animationsbereich der beiden Handballvereine TV Zofingen Handball und TV Zofingen Handball Frauen.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die Freude am Handballsport haben, sich gerne bewegen und ein paar Tage hinter dem Ball her jagen wollen. Während vier Tagen können Kinder und Jugendliche Handballspielen und sich von der Sportart begeistern lassen.

Sie erwartet vier aufregende Tage, an denen sie zusammen mit gleichaltrigen ihrer grossen Leidenschaft nachgehen können und gemeinsam viele tolle Momente erleben. Im Training werden Handballtechniken geübt und ab und an auch polysportiv gestaltete Einheiten trainiert.

Am Ende der Woche gebe es für jeden Teilnehmer das eine oder andere Geschenk. Ein weiteres Highlight sei aber klar: «Wir freuen uns sehr darauf, auch dieses Jahr wieder Spieler von der 1. Mannschaft des HSC Suhr Aarau als Star-Gast begrüssen zu dürfen. Es ist sicherlich toll, dass die Kinder von den 'Handball-Profis' Tipps und Tricks abholen können», sagt Riechsteiner.

Nachwuchssportförderung für den Kanton Aargau

Elisabeth Riechsteiner, die zusammen mit Raffaela Hitz Arcadio und Alessandra Arcadio die Handball-Woche im Jahr 2017 ins Leben rief, erhofft sich zudem mit diesem Anlass einen Beitrag zur Wiederbelebung an die einstige Handballhochburg Zofingen zu leisten. «Schon bei der ersten Ausgabe 2017 stellten wir fest, dass das Interesse insbesondere im Kanton Aargau vorhanden war. Also öffneten wir das Angebot für alle interessierten Kinder und Jugendlichen», sagt Riechsteiner.

Da einige Junioren ihre Handballkarriere beim HSC Suhr Aarau fortsetzten, lag eine Anfrage für eine Partnerschaft nahe. Eine ähnliche Situation bei den Mädchen, die ihre Karriere bei den SPONO Eagles fortsetzten. «So kam es dazu, dass wir nach Möglichkeit und Verfügbarkeit immer auch Spielerinnen und Spieler, bei der Zofinger Handball-Woche begrüssen dürfen».

Quelle: Aarauer Nachrichten / Chantal Bigler

15.4.2019