Zofinger News im September 2020 - Woche 38

Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger

Sowohl die Stadtverwaltung wie auch die Kunden haben Corona-bedingt einen Lernprozess durchgemacht.

Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger

Schwimmbad Zofingen

Schwimmbad Zofingen

Bild ZVG Stadt Zofingen

Der traditionelle Tanner-Märt findet nicht statt

Das Seniorenzentrum Zofingen sagt den Tanner-Märt vom 21. November 2020 ab, da das Stöbern an den Ständen, die schönen Begegnungen sowie der gemütliche Fondue-Plausch mit den geltenden Corona-Schutzmassnahmen nicht möglich sind.

Zofinger Badi verlängert die Saison

In einem normalen Jahr würde das Zofinger Schwimmbad Mitte September die Tore schliessen. Da die Badi aber wegen Corona später in die Saison startete, bleibt sie bis am 30. September 2020 geöffnet.

Teilrevision Ortsplanung Zofingen: Eine von zwei Planbeschwerden wurde zurückgezogen

Nachdem die Zofinger Stimmbevölkerung der Teiländerung des Bauzonenplans sowie der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) zustimmte, war der Volksentscheid durch eine Abstimmungsbeschwerde blockiert. Als letzte Instanz ist das Bundesgericht nicht auf diese eingetreten. Somit wurde der Beschluss des Einwohnerrats zur Teilrevision der Bau- und Nutzungsordnung rechtskräftig und das Beschlussverfahren auf Stufe Stadt war abgeschlossen.

Im Anschluss wurden die durch den Einwohnerrat am 18. März 2019 gegenüber der öffentlichen Auflage vorgenommenen Änderungen im Amtsblatt publiziert. Von den zwei daraufhin eingereichten Planbeschwerden wurde nun eine wieder zurückgezogen.

Ammänner und Vizeammänner von Aarburg, Oftringen, Rothrist und Zofingen befürworten Abschaffung der Schulpflege

Regelmässig treffen sich die Gemeindeammänner und Vizeammänner der vier Agglomerationsgemeinden Aarburg, Oftringen, Rothrist und Zofingen zum gemeinsamen Austausch. An diesen Treffen werden Zusammenarbeitsfelder und mögliche Synergien erörtert, Erfahrungen ausgetauscht und die Haltungen der vier Exekutiven zu aktuellen Themen abgestimmt.

Aus dem letzten Treffen ging dabei klar hervor, dass die acht Gemeindevertreter/innen klarere Führungsstrukturen im Bereich Bildung und somit die Abschaffung der Schulpflegen begrüssen. Am 27. September 2020 kommt es darüber im Aargau zu einer Volksabstimmung.

Quelle: Stadt Zofingen

16.9.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.