Zofinger Sportanlagen und Stadtbibliothek mit erweiterten Nutzungsmöglichkeiten ab 11. Mai

Albert Einstein

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Albert Einstein

Schwimmbad Zofingen

Schwimmbad Zofingen

Bild ZVG Stadt Zofingen

Die vom Bund angeordneten Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona-Virus-Situation betreffen auch einige Institutionen und Teile der Infrastrukturanlagen der Stadt Zofingen.

Gemäss der ab 11. Mai 2020 geltenden angepassten kantonalen Corona-Verfügung können die Aussenbereiche von Schul-, Sport- und Freizeitanlagen teilweise wieder geöffnet werden. Sie bleiben aber zwischen 23.00 Uhr und 06.00 Uhr geschlossen. Zur Zeit werden diese Anlagen hauptsächlich für den Schul- und Vereinsbetrieb freigegeben. Ab 11. Mai 2020 können auch in den Indoor-Sportanlagen grundsätzlich wieder Vereinstrainings durchgeführt werden. Menschen­ansammlungen von über 5 Personen sowie Körperkontakt bleiben jedoch weiterhin verboten. Für Sportaktivitäten im Innen- und im Aussenraum müssen die Vereine die entsprechenden Schutz­konzepte ihrer Verbände befolgen und Massnahmen erarbeiten, um diese einhalten zu können. Dabei sind auch die ortsspezifischen Gegebenheiten zu beachten. Vereine, die mit Ihren Trainings starten möchten, müssen diese Vorschriften einhalten. Die Vereine wurden bereits direkt über die Rahmenbedingungen informiert. Die Umsetzung der Schutzkonzepte wird kontrolliert.

Die Zofinger Badi bleibt, wie dies bereits mitgeteilt wurde, bis sicher am 8. Juni geschlossen. Sobald Klarheit über eine allfällige Öffnung und die geltenden Schutzbestimmungen herrscht, wird dies über www.zofingen.ch/schwimmbad kommuniziert.

Die Dienstleistungen der Stadtbibliothek Zofingen werden ab dem 12. Mai 2020 schrittweise ausgebaut. Die vorab online reservierten Medien können dann an fünf Tagen der Woche abgeholt werden: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag 09.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr sowie am Donnerstag 14.00 – 18.30 Uhr. Auch ist es nun zusätzlich möglich, bereits entliehene Medien zurückzugeben. Medien, die bis 11.00 Uhr bestellt werden, können am gleichen Tag ab 14.00 Uhr abgeholt werden, Medien, die bis 16.00 Uhr bestellt werden, am Folgetag ab 09.00 Uhr. Weiterhin nicht möglich sind Aufenthalt und Auswahl der Medien in den Bibliotheksräumlichkeiten. Reservieren können alle, die ein Bibliotheksabonnement besitzen, die Reservationen sind kostenfrei. Das Online-Angebot wird weiterhin kontinuierlich ausgebaut. Mit der Digitalen Bibliothek, biblio24.ch, bietet die Stadtbibliothek rund um die Uhr Zugang zu Büchern und Hörbüchern in deutscher und englischer Sprache – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Alle weiteren Informationen zur Handhabung hat die Stadtbibliothek unter www.zofingen.ch/abholen zusammengestellt.

Quelle: Stadt Zofingen

9.5.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.