Wussten sie schon, dass am 1. Februar 1873 das erste Zofinger Tagblatt erschienen ist?

Wussten sie schon ...

... dass am 1. Februar 1873 das erste Zofinger Tagblatt erschienen ist? Herausgeber war der «Druck und Verlag Rudolf Steinegger», der seit 1846 das «Schweizerische Volksblatt aus Zofingen» herausgab. Steinegger und sein umsichtiger Geschäftsführer Johann Fehlmann erkannten, dass im Westaargau eine Tageszeitung fehlte und sie wollten die Lücke schliessen.

Haus zum Pfauen Zofingen

Haus zum Pfauen Zofingen

Haus zum Pfauen Zofingen

Der erste Standort des Zofinger Tagblatts war das Haus zum Pfauen 1873 -1880. Foto aus dem Jahre 1890. Bild ZVG Res Kaderli

Im Haus zum Pfauen an der Vorderen Hauptgasse / Ecke Marktgasse, wurde die erste Ausgabe des Zofinger Tagblattes gedruckt.

Zofinger Tagblatt - erste Ausgabe

Zofinger Tagblatt - erste Ausgabe

Zofinger Tagblatt - erste Ausgabe

Zofinger Tagblatt - die erste Ausgabe aus dem Jahr 1873. Bild ZVG Res Kaderli

Nach nur sieben Jahren wird die Druckerei an den Gerechtigkeitsplatz (heute Niklaus-Thut-Platz) verlegt.

Zweiter Standort des Zofinger Tagblatts

Zweiter Standort des Zofinger Tagblatts

Zweiter Standort des Zofinger Tagblatts

Der zweite Standort des Zofinger Tagblatts am Thutplatz 1880 – 1924. Bild ZVG Res Kaderli

Nachdem die Firma Ringier 1925 ein neues Betriebsgebäude bezogen hatte, übernahm das Zofinger Tagblatt die ehemaligen Ringier Räumlichkeiten, an der Hinteren Hauptgasse 9.

Buchdruckerei Ringier Zofingen

Buchdruckerei Ringier Zofingen

Buchdruckerei Ringier Zofingen

Der dritte Standort des Zofinger Tagblatts an der Hinteren Hauptgasse 9 von 1925 – 1977. Foto aus dem Jahr 1903. Bild ZVG Res Kaderli

Doch mit der Zeit wird es auch für das Zofinger Tagblatt zu eng in der Altstadt und ein neues Betriebsgebäude ausserhalb der Stadt wurde gebaut. So hat 1977 auch der letzte grössere Betrieb die alten Stadtmauern von Zofingen hinter sich gelassen.

Bilder und Text Res Kaderli

4.3.2018