Schweizer Armee

Radarkontrollen in Zusammenarbeit zwischen ziviler Polizei und Militärpolizei

Die Militärpolizei führt regelmässig Kontrollen anlässlich von Verschiebungen der Truppe auf der Strasse durch. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der zivilen und der militärischen Polizei werden dabei auch zivile Verkehrsteilnehmer im Fall einer schweren Übertretung der Regeln bei den zivilen Behörden angezeigt.

Weiterlesen

Manic Monday mit der Patrouille Suisse

Die Patrouille Suisse begeistert seit über fünf Jahrzehnten die Zuschauer im In- und Ausland mit ihren atemberaubenden Vorführungen. Weltweit bekannt für ihre sprichwörtliche Schweizer Präzision, feiert die «Botschafterin der Lüfte» am 22. August 2019 ihren 55. Geburtstag. Hinter dem grossen Erfolg der Schweizer Vorzeigekunstflugstaffel steht nicht etwa Tollkühnheit oder modernste Technik, sondern Akribie und jahrelanges hartes Training über und unter den Wolken. Ein Augenschein an einem Montag.

Weiterlesen

Lieferschwierigkeiten bei DURO dank neuem Motor gelöst

Der mit dem Werterhalt des Duro I beauftragte Generalunternehmer GDELS-Mowag hat in der ungewissen Situation bei dem Motorenlieferanten eine Lösung gefunden. Der Duro-Mannschaftstransporter wird mit einem anderen Motor ausgerüstet. Am Freitag wurde ein modernes Turbo-Dieselaggregat, das die EURO-6 Abgasnorm erfüllt, ausgewählt. Dieser ökologische Vorteil war für armasuisse ausschlaggebend, diese Lösung zu akzeptieren.

Weiterlesen

Super Puma-Besatzung rettet vermisste Wanderin

Nach einer Suchaktion, an der auch die Schweizer Armee mit einem Super Puma-Helikopter beteiligt war, wurde eine verirrte Wanderin wohlbehalten aufgefunden. Sie war am Mittwoch während einer Tour auf dem Gebiet der Walliser Gemeinde Bourg-St-Pierre verschwunden.

Weiterlesen

Lebensmittelhygiene im Fokus der Ausbildung bei der Schweizer Truppenküche

«Gut, gesund und genügend», dies ist der Anspruch an die militärischen Mahlzeiten, die durch die Küchenchefs mit ihren Truppenköchen zubereitet werden. Damit auf den kulinarischen Genuss keine bösen Überraschungen folgen, müssen sich sämtliche Verantwortungsträger an militärische Richtlinien und Reglemente halten, die auf dem zivilen Lebensmittelgesetz basieren.

Weiterlesen

Ausbildung der Schweizer Armee für friedensfördernde UNO-Einsätze

Die Schweizer Armee engagiert sich seit 1953 in der militärischen Friedensförderung im Ausland. Als unbewaffnete Militärbeobachter, Verbindungs- oder Stabsoffiziere stehen Schweizer Offiziere in UNO-Missionen rund um die Welt im Einsatz. Ende Juni 2019 fand in der Region Appenzell die grosse Schlussübung des jährlich durchgeführten internationalen Schweizer UNO-Militärbeobachterkurses «Sunmoc» statt.

Weiterlesen

Schweizer Armee schützt auch die Natur

Viele militärische Übungsgebiete befinden sich in abgelegenen Gegenden der Schweiz und weisen eine hohe Vielfalt an Tieren und Pflanzen auf. Manche sind gar zu Rückzugsgebieten für seltene Tier- und Pflanzenarten geworden. Mit dem Programm «Natur-Landschaft-Armee» engagiert sich das VBS für den Schutz der Lebensräume, Arten und Landschaftsmerkmale.

Weiterlesen

Sascha Heimann zieht als Chef des SACT eine Zwischenbilanz

Ab dem 1. Januar 2019 hat Adjutant Sascha Heimann die Leitung des Swiss Armed Forces Culinary Teams (SACT) übernommen und damit den langjährigen Chef, Stabsadjutant Daniel Marti, abgelöst. Nach einem halben Jahr im Amt, zieht Heimann die erste Bilanz und schaut in die Zukunft.

Weiterlesen

Wenn Arztkittel auf Uniform trifft

Ein frisch beförderter Offizier trifft am Ende seiner Ausbildung zum Militärarzt auf einen routinierten Chef- und Truppenarzt. Die beiden üben begeistert eine Tätigkeit aus, die einen wichtigen Einfluss auf die Ausbildung, die Motivation der Truppe und die kollektive Gesundheit hat. Ein Blick auf Ausbildungsmöglichkeiten und deren Vorteile für angehende Mediziner, wenn sie den Weg zum Militärarzt einschlagen.

Weiterlesen

Infanteriebataillon 97: Alles in Butter bei der Stabskompanie

Nicht nur am Bahnhof Olten, wo das Infanteriebataillon 97 die Übung «VILLAGGIO» absolviert, sondern auch in der Küche der Stabskompanie sind Höchstleistungen gefragt. Anstelle eines Küchenchefs und drei bis vier Truppenköchen wird die Stabskompanie des Infanteriebataillons 97 einzig durch zwei Soldaten bekocht. Soldat Pirmin von Grünigen bekleidet die Funktion des Küchenchefs ad Interim und wird dabei von seinem Kameraden Soldat Oliver Zwahlen unterstützt und stellvertreten. Mit viel Engagement, Organisationstalent und vor allem Leidenschaft verpflegen die beiden Köche insgesamt 120 Mann in ihrem Wiederholungskurs.

Weiterlesen

Schweizer Kampfjets identifizieren italienisches Zivilflugzeug

Luftpolizeidienst-Einsatz der Luftwaffe: Über der Innerschweiz überprüften zwei F/A-18 aus Payerne im Rahmen des Luftpolizeidienstes ein ziviles Flugzeug ohne Funkkontakt.

Weiterlesen

Kaserne Jassbach: Lage hat sich entspannt

50 erkrankte Angehörige der EKF-Schule Jassbach BE haben ihr vorübergehendes, teils massives Unwohlsein weitgehend überstanden. Was die Krankheit hervorgerufen hat, wird noch untersucht. Die vom Kanton Bern verhängte Quarantäne über die Kaserne konnte noch in der Nacht aufgehoben werden.

Weiterlesen

Bundesrätin Amherd schlägt Schwerpunkte gegen Gewalt bei Fussballspielen vor

Bundesrätin Viola Amherd toleriert keine Gewalt im Umfeld von Fussballspielen und weiteren Sportveranstaltungen. Die Sportministerin hat deshalb nach den Vorfällen in Sion und in Luzern die Präsidenten des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und der Swiss Football League (SFL) zu einem Austausch eingeladen.

Weiterlesen

Sensorentest für Bodluv mit grösserer Reichweite in Menzingen ZG

Die Sensor-Erprobungen für die Evaluation eines neuen bodengestützten Luftverteidigungssystems grösserer Reichweite finden im August und September 2019 auf dem Gubel in Menzingen ZG statt.

Weiterlesen

Auch die Schweizer Armee kämpft gegen die Hitze

Die aktuelle Hitzewelle trifft alle. Auch die Armee kämpft mit gezielten Massnahmen und Weisungen gegen die hohen Temperaturen. Es gilt, die Soldaten zu schützen. Betroffen sind aber auch Tiere, Maschinen und die Umwelt.

Weiterlesen

NHL-Eishockeyspieler Nico Hischier wird rekrutiert

Alle jungen Schweizer Bürger haben die Pflicht, an der Rekrutierung der Schweizer Armee teilzunehmen. Lediglich Auslandschweizer sind in Friedenszeiten von der Rekrutierung und der Militärdienstpflicht befreit. Sie können sich aber freiwillig zum Dienst melden, wie etwa der Schweizer NHL-Eishockeyspieler Nico Hischier: Während der Sommerpause flog er deshalb aus den USA zurück in die Schweiz und rückte im Juni 2019 im Rekrutierungszentrum Sumiswald ein, um seine Bürgerpflicht zu erfüllen.

Weiterlesen

Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus

Die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus (NAP), der vor mehr als einem Jahr verabschiedet wurde, ist weitgehend zufriedenstellend. Der Monitoringbericht 2018 stellt den Fortschritt der 26 Massnahmen dar und nennt die Handlungsfelder, in welchen weitere Anstrengungen erforderlich sind.

Weiterlesen

Schweizer Militärflugplätze im Juli und August geschlossen

In den Monaten Juli und August werden die Schweizer Militärflugplätze abwechselnd geschlossen und die Aktivitäten der Luftwaffe reduziert. Dabei bleibt die Souveränität im Schweizer Luftraum jederzeit gewährleistet. Diese Sommerpausen werden seit Jahrzehnten insbesondere für Unterhaltsarbeiten an den Pisten genutzt.

Weiterlesen

Air2030: Planungsbeschluss über Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Der Bundesrat will, dass die Armee die Schweiz auch in Zukunft vor Angriffen aus der Luft schützen kann. Die heutigen Kampfflugzeuge erreichen aber spätestens um 2030 das Ende ihrer Nutzungsdauer. Um das Land und die Menschen weiterhin zu schützen, will der Bundesrat die Mittel erneuern.

Weiterlesen

Küchenchefanwärter der Schweizer Armee zu Wachtmeistern brevetiert

In einer feierlichen Zeremonie wurden in Thun die neuen Küchenchefs brevetiert. Nach sechs herausfordernden Wochen Unteroffiziersschule wurden die Anwärter im Beisein von Ständerat Werner Luginbühl und vom Kommandanten des Lehrverbandes Logistik, Brigadier Guy Vallat, zu Wachtmeistern geschlagen.

Weiterlesen

2. RS-Start 2019: Rund 9800 Rekruten und 2500 Kader erwartet

Für den 2. Start der Rekrutenschulen 2019 am Montag, 24.06.2019, rechnet die Armee mit rund 9800 einrückenden Rekruten, darunter 138 Frauen. Rund 1935 Rekruten werden ihren Dienst am Stück als Durchdiener absolvieren. Mit den Rekruten rücken auch rund 2'500 Kaderangehörige ein, die ihren Grad abverdienen.

Weiterlesen

Sanitätskompanie der Schweizer Armee am Eidgenössischen Turnfest in Aarau

Die Armee unterstützt mit ihren Mitteln auf Anfrage die Bevölkerung und die zivilen Organisationen. Am Eidgenössischen Turnfest zum Beispiel stehen Arbeiten an der Infrastruktur und Leistungen für die Rettungskräfte auf dem Festgelände auf der Dienstleistungsliste. Eine Sanitätskompanie etwa führt auf dem Gelände zusammen mit zivilen Kräften ein Notspital.

Weiterlesen

Bundesrat will die Sportförderung stärken

Der Bundesrat ist überzeugt von den positiven Wirkungen von Sport und Bewegung und will die Sportförderung in verschiedenen Punkten stärken. Der Fokus liegt dabei auf dem Förderprogramm Jugend und Sport. Unter anderem sollen Schulsportlager mit höheren Beiträgen unterstützt werden, damit diese trotz tieferen Elternbeiträgen stattfinden können.

Weiterlesen

Java, die Wanzenjägerin der Armee

Bettwanzen sind eine Plage, die schwer zu bekämpfen ist. Erst kürzlich waren Soldaten in einem Wiederholungskurs des Panzersappeurbataillons 1 davon betroffen. Mittlerweile gibt es speziell ausgebildete Hunde, die in der Lage sind, das Ungeziefer aufzuspüren. Nastassja Gfrerer, Leiterin Tiergesundheit im Veterinärdienst der Armee, hat vor zwei Monaten mit ihrer Hündin Java die Ausbildung begonnen.

Weiterlesen

Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug abgeschlossen

Die Erprobung der Kandidaten für ein neues Kampfflugzeug (NKF) für die Schweizer Armee ist mit dem Abflug der F-35A von Lockheed Martin abgeschlossen worden. Vier der fünf angekündigten Kandidaten haben die Flug- und Bodenerprobungen in Payerne absolviert. Der fünfte Kandidat (Gripen E von Saab) hat sich entschieden, nicht an der Flug- und Bodenerprobung teilzunehmen und ist aus der Evaluation ausgeschieden. Die Erprobungen wurden durch armasuisse geleitet und zusammen mit der Luftwaffe durchgeführt.

Weiterlesen

Bettwanzen beim Panzersappeurbataillon 1

Bei zwei Kompanien des Panzersappeurbataillons 1, die zurzeit den Wiederholungskurs absolvieren und in der Kaserne La Lécherette (VD) stationiert sind, wurden in Schlafräumen und Textilien Bettwanzen festgestellt. Umfassende Entwesungsmassnahmen wurden eingeleitet. Die Gesundheit der betroffenen Soldaten ist nicht gefährdet.

Weiterlesen

Schweizer Armee schützt Infrastruktur in Olten

Das Infanteriebataillon 97 führt vom 24. bis 26. Juni 2019 eine Volltruppenübung im Raum Olten durch. Dabei werden rund 600 Soldaten im zivilen Umfeld im Einsatz stehen und in Zusammenarbeit mit den zivilen Sicherheitskräften den Schutz wichtiger Einrichtungen trainieren.

Weiterlesen

Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Griechenland

Auf Ersuchen von Griechenland und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz wird am 18. Juni 2019 eine zweiköpfige Inspektionsgruppe der griechischen Streitkräfte zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eintreffen.

Weiterlesen

Monica Duca Widmer Verwaltungsratspräsidentin der RUAG-Beteiligungsgesellschaft

RUAG wird ab nächstem Jahr eine neue Beteiligungsgesellschaft mit zwei Subholdings (MRO Schweiz und RUAG International). Für diese neue Beteiligungsgesellschaft hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 Monica Duca Widmer zur Verwaltungsratspräsidentin designiert. Sie wird die Gründung der neuen Beteiligungsgesellschaft sowie die Wahl der neuen Verwaltungsräte der Subholdings im Herbst begleiten und mitgestalten.

Weiterlesen

Yannick Schori: Über den Beruf in die neue Milizeinteilung

Der gelernte Motormechaniker Soldat Yannick Schori hat auf Hinweis seines neuen Arbeitgebers hin die Einteilung zur berufsnahen Truppe des Sanitätslogistik-Bataillons 81 gewechselt. Dort leistet er seinen Dienst für die Armeeapotheke. So kann er sein im Zivilen erworbenes Know-how auch im Militär optimal anwenden.

Weiterlesen

Neue Wanderkarte für das Lavaux-Gebiet

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat eine neue Wanderkarte ausgearbeitet. Darin sind Aussichtspunkte aufgeführt und beschrieben, von denen aus man die geologischen Besonderheiten des majestätischen Lavaux-Gebietes mit seinen Terrassen, Weinbergen und einem Teil der Voralpen bestaunen kann.

Weiterlesen

Saab nimmt an Flug- und Bodenerprobung für neues Kampfflugzeug nicht teil

Der schwedische Hersteller Saab hat armasuisse informiert, dass Saab an der Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug in Payerne nicht teilnehmen wird. In der Evaluation verbleiben damit die vier Kandidaten Airbus (DE), Boeing (USA), Dassault (FRA) und Lockheed Martin (USA).

Weiterlesen

Oliver Kocher: Durch die Rekrutenschule zum Traumjob

Durch die Rekrutenschule zum Traumjob gefunden: Oliver Kocher, Spitalsoldat, wurde in der Rekrutenschule zum medizinischen Laborsoldaten ausgebildet. In seiner militärischen Grundausbildung entdeckte er seine Begeisterung für das medizinische Labor und fand dadurch auch im Zivilen zu seinem Traumjob. Ein Mehrwert für die Armee!

Weiterlesen

Schweizer Armeeangehörige auf Friedensmission im Ausland

Seit 1953 engagieren sich Schweizer Armeeangehörige in Gebieten, die von Krieg und Konflikten geprägt sind – aktuell in insgesamt 19 Ländern auf vier Kontinenten. Dreh- und Angelpunkt für diese friedensfördernden Einsätze der Schweizer Armee ist das Kompetenzzentrum SWISSINT in Stans-Oberdorf, Nidwalden.

Weiterlesen

Kantone, Gemeinden und Bevölkerung können sich zur Objektblattserie vom VBS äussern

Das VBS hat die Anhörung und Mitwirkung zu den ersten zwölf Objektblättern des Sachplans Militär eröffnet. Die Standortkantone und -gemeinden können dazu bis Ende August 2019 Stellung nehmen. Die Bevölkerung kann sich vom 13. Juni bis am 12. Juli 2019 zu den Entwürfen äussern.

Weiterlesen

Mit viel Engagement und Motivation zum Militärtambour

Militärmusiker zu werden, erfordert viel Engagement und ein breites technisches Wissen über Musik und das eigene Instrument. Ein Weg, den es in der Regel im Alter von zehn Jahren einzuschlagen gilt. Svea Bärchtold, die talentierte Trommlerin aus Thun, hat soeben erfolgreich ihre Rekrutenschule beendet. Sie berichtet, welche Erfahrungen sie gesammelt hat und warum sich eine Rekrutenschule auch für Musiker lohnt.

Weiterlesen

Tour de Suisse: «Das schönste Rennen des Jahres»

Vor dem Start der 83. Tour de Suisse (15. bis 23. Juni) beantworteten drei Fahrer drei Fragen: die Sportsoldaten Stefan Küng (Groupama-FDJ), Marc Hirschi (Team Sunweb) und Claudio Imhof (Swiss Cycling Team).

Weiterlesen

Bericht des Bundesrates zur Weiterentwicklung der Armee

Die Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee läuft insgesamt wie geplant. Dies stellt der Bundesrat in seinem Bericht zur Umsetzung der WEA fest, den er an seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 gemäss dem neuen Militärgesetz an die eidgenössischen Räte überwiesen hat.

Weiterlesen

Trilaterales Treffen der Rüstungsdirektoren

Vom 6. bis 7. Juni 2019 treffen sich die Rüstungsdirektoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den jährlichen D-A-CH Gesprächen. Im Vordergrund stehen Themen betreffend die aktuelle und zukünftige Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Kameramann Marc Bachmann den World Media Festivals ausgezeichnet

An den World Media Festivals Mitte Mai in Hamburg hat das VBS internationale Auszeichnungen für zwei ihrer Produktionen erhalten. Der Kameramann Marc Bachmann wurde dabei für die beste Kameraführung in «Schiesswesen und ausserdienstliche Tätigkeiten» mit dem «Magic Eye»-Award ausgezeichnet. Die Preise sind Ausdruck der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum elektronische Medien (ZEM), der Truppe und externen Fachkräften.

Weiterlesen

Horizonterweiterung für den Astrophysiker Major Timm-Emanuel Riesen

Um den halben Globus flog Major Timm-Emanuel Riesen, um seinen Militärdienst zugunsten der bodengestützten Luftverteidigung zu leisten. Im Zivilleben promovierte er in Astrophysik, forschte mit einem Auftrag der NASA auf Hawaii und arbeitet heute an der Universität Bern. Für Major und Dr. Riesen ist der Dienst als Milizoffizier Perspektivenwechsel, Projekt- und Führungsschule in einem.

Weiterlesen

Lehre und Sport sind in der Schweizer Armee vereinbar

Manchmal muss man sich entscheiden, aber bei der Armee geht beides. Lehre und Sport sind hier miteinander vereinbar. So etwa bei Radrennfahrer Mike Neuenschwander, der eine kaufmännische Lehre bei der Armee absolviert und parallel Zeit für Trainings und Rennen hat.

Weiterlesen

Kommandantenseminar Territorialdivision 4: Verteidigung, taktische Führung und Austausch

Die Territorialdivision 4 hat ihre Bataillons- und Kompaniekommandanten zum alljährlichen Seminar nach Wildhaus geladen. Im Zentrum des zweitägigen Kurses standen der Austausch, die Logistik, die taktische Führung und der Schutz kritischer Infrastruktur.

Weiterlesen

Musikunterricht mit dem Militärspiel in Luzern und Zug

Der diesjährige Wiederholungskurs des Militärspiels der Territorialdivision 2 beinhaltete Auftritte an Militärzeremonien sowie an öffentlichen Anlässen in Luzern und Zug. Das Engagement für den Nachwuchs der Militärmusik führte die Einheit zudem zu zwei Primarschulen in der Zentralschweiz. Diese Besuche werden den Schülern noch lange in Erinnerung bleiben.

Weiterlesen

Emmen: Wichtiger Standort der Luftverteidigung seit 80 Jahren

Am 24. Und 25. Mai feierte der Militärflugplatz Emmen mit zwei Tagen der offenen Türe sein 80-jähriges Bestehen. Das Interesse der Bevölkerung war gross: über 40'000 Besucher reisten an, um die Schweizer Armee fliegen zu sehen.

Weiterlesen

Mehr als die Hälfte des Schweizer Teams an der Ruder-EM Luzern sind Sportsoldaten

Elf Boote mit 10 Ruderinnen und 14 Ruderern umfasst das Aufgebot von Swiss Rowing für die Europameisterschaften in Luzern, die vom 31. Mai bis 3. Juni auf dem Rotsee ausgetragen werden. 14 der 24 Athletinnen und Athleten sind Sportsoldaten.

Weiterlesen

Meisterliche Lehrlingsausbildung im Armeelogistikcenter Thun

Wer im Armeelogistikcenter Thun eine Lehre absolviert, hat die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die hoch qualifizierten Ausbildner am Standort im Schwäbis nehmen sich viel Zeit für die Lehrlinge und vermitteln den Stoff in aller gebotenen Breite und Tiefe. Ein Augenschein an der Industrienacht Thun+ in den Werkhallen.

Weiterlesen

Radioaktivitäts-Messflüge der Nationalen Alarmzentrale

Vom 3. bis 7. Juni 2019 finden die alljährlichen Radioaktivitäts-Messflüge der Nationalen Alarmzentrale NAZ im Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS statt. Dabei überfliegt ein Super-Puma Helikopter die Messgebiete in rund 90m Höhe über Boden in parallelen Bahnen. Die Lärmbelastung für die Bevölkerung wird möglichst gering gehalten.

Weiterlesen

Maxi- und Mini-Cougars in Payerne

Einen solchen Cougar hat der Militärflugplatz Payerne noch nicht gesehen. Am 23. Mai führte André Baeriswyl (66) aus Murten sein selbst gebautes Modell des Cougar T-334 zusammen mit dem Original vor. Doch die Begegnung der beiden Helikopter – im Mini- und Maxiformat – blieb nicht das einzige Highlight des Tages: Für einen Trainingsflug durfte der Murtner im echten Cougar T-334 als ziviler Passagier Platz nehmen.

Weiterlesen

Übung «Translago»: Richtstrahlbataillon 17 übt für das WEF

Das Richtstrahlbataillon 17 hat in einem grossflächigen Einsatzraum die Übung «Translago» durchgeführt. Zwischen Thuner- und Hallwilersee wurde ein dynamisches IMFS-Netz (Integriertes militärisches Fernmeldesystem) mit abwechselnden zivilen Leistungsbezügern betrieben.

Weiterlesen

General Guisan-Marsch / Schweizer Armee Marsch

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.