Schweizer Armee

Armee nutzt den Schiessplatz Glaubenberg weiter

Mit dem Stationierungskonzept vom 26. November 2013 hat das VBS die Aufgabe des Schiessplatzes Glaubenberg bekannt gegeben. Die bisherigen Erfahrungen aus der Weiterentwicklung der Armee haben gezeigt, dass der Schiessplatz für die militärische Ausbildung weiterhin benötigt wird. Deshalb beabsichtigt das VBS, den Platz weiter zu nutzen und dazu dem Bundesrat bis Ende 2020 eine Anpassung des Sachplans Militär zu beantragen.

Weiterlesen

Sicherheitsverbundsübung 2019: Im Visier des internationalen Terrorismus

Es ist kurz vor dem Start ins Wochenende, als der Terror die Schweiz in Geiselhaft nimmt. Ein Bombenanschlag am Hauptbahnhof Zürich reisst Dutzende von Menschen in den Tod und verletzt die Integrität der Schweiz nachhaltig. Das ist die Ouvertüre eines dreitägigen Terrorszenarios, mit dem eine Stabsrahmenübung die Schweizer Sicherheitsarchitektur auf unterschiedlichen Ebenen auf die Probe stellt. Und mittendrin: die Kommunikation Verteidigung als Partnerin der gemeinsamen Krisenbewältigungsstrategie.

Weiterlesen

Die Schweiz im Spannungsfeld von Vielfalt und Einheit

Die Schweizer Armee vereint junge Männer und Frauen aus unterschiedlichen Landesteilen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, Sprachen und Wertvorstellungen. Wie in der zivilen Gesellschaft ist auch in der Armee der Schutz vor Ausgrenzung ein Thema. Es geht darum, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass unterschiedliche Ansichten und Ideen einen Mehrwert darstellen. Sie sollten daher gefördert und nicht bekämpft werden.

Weiterlesen

Leadership-Talk: «Militärische Ausbildung von Führungskräften ist immer eine Investition wert»

«Führung heisst: Einen Menschen so weit zu bringen, dass er das tut, was Sie wollen, nicht, weil er muss, sondern, weil er es will». Diese Definition des ehemaligen US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower stand im Mittelpunkt der Diskussionen an den Leadership-Talks 2019. An diesem Anlass, den die Armee Ende Oktober in St. Gallen organisierte, tauschten Führungskräfte ihre Erfahrungen, Eindrücke und Führungstipps mit den Kadern der Führungsunterstützungsbrigade 41 aus.

Weiterlesen

Swisscoy-Kontingent 40 wieder zurück im Leben

Nach ihrem halbjährigen Einsatz verabschiedete die Schweizer Armee die Angehörigen des 40. Swisscoy-Kontingents ins Zivilleben. Freunde, Familie und Bekannte kamen dafür in grosser Zahl nach Stans-Oberdorf. Sie verfolgten aus nächster Nähe, wie die Kosovo-Rückkehrenden feierlich das verdiente Einsatzabzeichen in Empfang nahmen.

Weiterlesen

Humanitäre Minenräumung: Claudia Surer über ihren Kurs

Zwei Mal jährlich findet im Ausbildungszentrum SWISSINT der Introductory Course Peace Support Operations, kurz ICPSO, statt. In theoretischen und praktischen Lektionen wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtiges und grundlegendes Wissen für ihre künftigen friedensfördernden Auslandseinsätze vermittelt. Auch Claudia Surer nahm als Vorbereitung für ihren Einsatz in der Westsahara im Bereich der humanitären Minenräumung teil. Wir haben bei ihr nachgefragt, wie der Kurs war.

Weiterlesen

Schweizer Rüstungschef nimmt am Nato Industry Forum teil

Rüstungschef Martin Sonderegger nahm am 13. und 14. November 2019 am Nato Industry Forum in Washington D.C. teil. Thema des Forums sind v.a. der Umgang mit neuen Entwicklungen in den Informationstechnologien, Interoperabilität und Innovation.

Weiterlesen

Wenn ein Kampfjet der Schweizer Armee durch Payerne rollt

Das hätten die Bewohner von Payerne schon eine Weile nicht mehr gesehen – wenn sie zu diesem Zeitpunkt frühmorgens schon wach gewesen wären: Im Schritttempo wurde eine F-5 Northrop Tiger vom Militärflugplatz auf das Gelände des Comptoir Broyard im Areal der Flabkaserne gezogen. Die Patrouille-Suisse-Maschine ist eine der Attraktionen der Messe.

Weiterlesen

Nationaler Zukunftstag: Schweizer Armee wirbt um Frauen in der Informatik

Fünf Frauen, ein Beruf: Sie lieben Mathematik und Informatik, werden täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert und bezeichnen sich selbstkritisch als leicht verrückt. Anja, Sarah, Michelle, Leonie und Julia* arbeiten in einem Cyber-Bereich des Zentrums elektronische Operationen bei der Führungsunterstützungsbasis der Armee. Anlässlich des bevorstehenden Nationalen Zukunftstags erzählen sie aus ihrem nicht ganz alltäglichen Berufsfeld.

Weiterlesen

Martina Manzione, Kochlernde der Armee, gewinnt Wettbewerb

Am Samstag, 9. November hat in St. Gallen der Nationale Koch- und Servicewettbewerb «Young Talent by Escoffier» stattgefunden. Unter den sieben Teilnehmenden Martina Manzione, Köchin im zweiten Lehrjahr auf dem Waffenplatz Thun. Die 16-Jährige erreichte mit ihrem Wintergericht aus Kalbfleisch und Bärenkrebsen den grossartigen ersten Platz und qualifizierte sich somit für das internationale Finale des Wettbewerbs in Shanghai.

Weiterlesen

Industrieorientierung armasuisse 2019 – Innovation in der Beschaffung

Auch in diesem Jahr stiess die vom Bundesamt für Rüstung armasuisse veranstaltete Industrieorientierung auf grosses Interesse. Am 07.11.2019 kamen über 200 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Armee in der Mannschaftskaserne in Bern zum Thema «Campus – Fabrik – Kaserne: Innovationen für die Sicherheit» zusammen. Referentin Bundesrätin Viola Amherd ging in ihrem Referat auf die Zusammenarbeit mit der Rüstungsindustrie ein.

Weiterlesen

Neue Strukturen in der Kosovo Force

Seit über 20 Jahren erfüllt die Kosovo Force ihren Auftrag, für ein sicheres Umfeld im Kosovo zu sorgen. Per 15. August 2019 reorganisierte die multinationale Friedenstruppe ihre Strukturen, um diesen Auftrag auch zukünftig wirksam umzusetzen. Neu gibt es ein Regional Command East und ein Regional Command West, in welchen jeweils alle unterschiedlichen Truppengattungen vertreten sind.

Weiterlesen

VBS stärkt Cyber-Defence-Partnerschaft mit ETH Zürich

Die Partnerschaft zwischen dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS und der ETH Zürich wird weiter gestärkt. Am 7. November wurde der Cyber-Defence Campus in Zürich in Anwesenheit von Bundesrätin Viola Amherd, Chefin VBS, eröffnet. Am 19. und 20. November findet zudem eine zweitägige Konferenz zu Cybersicherheit in der Aviatik im Hilton Hotel Zürich Airport statt.

Weiterlesen

Traumberuf Lastwagenchauffeur dank Schweizer Armee

Die Schweizer Armee ist eines der grössten Fuhrunternehmen des Landes. Gegen 2700 Lastwagen garantieren die sichere und rasche Verschiebbarkeit von Material. Damit lässt sich auch die Präsenz der Armee an der Schweizer Transportmesse in Bern erklären, die nächste Woche ihre Tore öffnet.

Weiterlesen

75 Jahre Sportförderung: Jubiläumsfeier in Magglingen

Bundesrätin Viola Amherd und vier frühere Sportminister – Bundesrat Guy Parmelin, Bundespräsident Ueli Maurer und die alt Bundesräte Samuel Schmid und Adolf Ogi – haben am Mittwochabend in Magglingen stolze 75 Jahre Sportförderung gefeiert. Dabei haben Bundesrätin Amherd und ihre Amtsvorgänger auf die Geschichte zurückgeblickt, aber auch über die Zukunft der Sportförderung diskutiert. An der Jubiläumsfeier des Bundesamtes für Sport BASPO haben mehrere hundert Vertreterinnen und Vertreter aus Sport und Politik teilgenommen. Der Weg Magglingens zum Sportzentrum der Schweiz hatte 1944 begonnen, als der Bundesrat beschlossen hatte, eine eidgenössische Sportschule zu gründen.

Weiterlesen

Die Rekrutenschule als Wegbereiter für die berufliche Zukunft

Normalerweise wirkt sich die Tätigkeit im Zivilleben auf die militärische Funktion aus. Bei Wachtmeister Roger von Gunten lief es genau anders rum. In der Rekrutenschule hat er die Ausbildung zum Motorfahrer absolviert. Vom Lastwagenfieber erfasst, zog es den gelernten Maschinisten auch im Zivilen für einige Jahre in die Führerkabine. In seiner Kompanie nimmt er derweil immer noch eine tragende Rolle ein.

Weiterlesen

Neue Patrouillenboote der Armee auf Schweizer Gewässern

Die Schweizer Armee modernisiert ihre Flotte, 14 neue Patrouillenboote werden insgesamt in Dienst gesetzt, 6 davon hat die Motorbootkompanie 10 bereits ausgewassert und die Ausbildung auf ihnen aufgenommen. In Zusammenarbeit mit dem Lehrverband Genie/Rettung/ABC hat Ringier nun einen 360°-Clip angefertigt, der einen Eindruck von der Arbeit auf dem neuen Patrouillenboot P16 vermittelt.

Weiterlesen

Guillaume Henri Dufour: Schweizer General, Ingenieur, Kartograf, Politiker und Humanist

Wohlwissend, dass sich die Schweiz in einer dramatischen Zeit befand, forderte General Dufour, der Oberbefehlshaber der Armee, am 4. November 1847 (dem Tag, nachdem die Kantone des Sonderbunds den Kanton Tessin angegriffen und damit die Feindseligkeiten ausgelöst hatten) seine Divisionen auf, ihre Hassgefühle gegenüber den Kantonen des Sonderbunds zu unterdrücken und jegliche Form von Ausschreitungen zu vermeiden, um den zukünftigen Zusammenhalt des Bundes nicht zu gefährden. 25 Tage später endete der letzte Bürgerkrieg des Bundes, der weniger als 100 Tote auf dem Feld zurückliess, und der Grundstein für eine neue Verfassung wurde gelegt.

Weiterlesen

Nils Ackermann: Armeeinterne Sprachaustausche «Salut à tous!»

Zwei Monate arbeiten auf der anderen Seite der Sprachgrenze: Der Lernende Nils Ackermann hat seinen Arbeitsplatz im Armeelogistikcenter Hinwil (ZH) diesen Sommer mit einem in Grolley (FR) getauscht. Armeeinterne Sprachaustausche dieser Art sind aus Sicht aller Beteiligten ein Gewinn.

Weiterlesen

Schweizer Armee fällt Entscheid für den Ersatz der Telekommunikation

Die Evaluation der beiden Kandidaten für den Ersatz von mobilen Funkgeräten, Bordverständigungsanlagen und Sprechgarnituren für die Schweizer Armee ist mit dem Typen-/Lieferantenentscheid abgeschlossen worden. Die Wahl fiel auf die Firma Elbit Systems Ltd. (Israel.) Die Beschaffung der Geräte wird dem Parlament mit dem Rüstungsprogramm 2020 beantragt.

Weiterlesen

Abschlussbilanz der Schweizer Delegation für CISM Militärweltspiele in Wuhan

Die 7. CISM Militärweltspiele 2019 sind beendet, die lodernde Flamme ist erloschen. Das Ziel der Schweizer Delegation waren 10 Medaillen und 10 Diplomplätze, beides wurde deutlich übertroffen.

Weiterlesen

Sonderöffnung des Flugplatzes Payerne wegen Notfalls

Die Schweizer Luftwaffe hat in der Nacht von Dienstag, 29.10. auf Mittwoch, 30.2019 wegen eines Notfalls den Flugplatz Payerne geöffnet. Es ging darum, einen dringenden Organtransport für eine Operation in einem Westschweizer Spital sicherzustellen.

Weiterlesen

Ehemaliges Munitionslager Mitholz: Stand der Arbeiten

In einem Standbericht der Arbeitsgruppe Mitholz gibt das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) einen Überblick über den aktuellen Status der Tätigkeiten zur Risikosenkung im ehemaligen Munitionslager. Er legt insbesondere die Fortschritte bei der Variantenevaluation, den Überwachungsmassnahmen und den technischen Untersuchungen dar. Experten des VBS haben die Bevölkerung in Mitholz an einem weiteren Informationsanlass aus erster Hand informiert.

Weiterlesen

Ein Stück moderner Architektur: Die Kaserne Bedrina in Airolo

Seit der Einweihung vor 25 Jahren thront die beeindruckende halbkreisförmige Kaserne Bedrina über dem Südportal des St.-Gotthard-Autobahntunnels. Sie wird europaweit als modernes Stück Architektur gewürdigt und ist bestens in die alpine Umgebung eingebettet. Die Kaserne steht im Inventar der schützenswerten Bundesbauten. Sie ist das zweite Objekt in unserer Serie über historische Militärgebäude.

Weiterlesen

Caspar Zimmermann: 184 Tage für Frieden und Stabilität im Kosovo

Es war der 10. April 2019, als ich im kühlen Frühlingswind vor dem militärischen Flugplatz Slatina im Kosovo mit Kameradinnen und Kameraden in Reih und Glied stand und das 40. SWISSCOY Kontingent die Fahne übernahm. 184 Tage oder sechs Monate später ist der Friedensförderungseinsatz für mich vorbei, und ich bin wieder zu Hause. Das 41. SWISSCOY Kontingent hat übernommen. Es bleiben wertvolle Erinnerungen und Erkenntnisse.

Weiterlesen

VBS lässt die Abläufe der Beschaffung von Rüstungsgütern extern analysieren

Das eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat die Deloitte Consulting AG beauftragt, die Abläufe für die Beschaffung von Rüstungsgütern zu analysieren. Dies erfolgt vor dem Hintergrund, dass in den kommenden 15 Jahren mit der Beschaffung neuer Mittel zum Schutz des Luftraumes (Air2030), der Modernisierung der Bodentruppen oder auch dem Weiteraufbau der Cyber-Fähigkeiten grosse Projekte anstehen. Die Analyse und die Empfehlungen sollen bis zum Sommer 2020 vorliegen. Sie sollen aufzeigen, wie der Beschaffungsablauf mit Blick auf Zeit und Kosten allenfalls effizienter gestaltet werden könnte.

Weiterlesen

Schweizer Armee: Gemeinsam stark bei den Herausforderungen der Digitalisierung

Um den Austausch über die vielfältigen Herausforderungen der Digitalisierung zu pflegen, trafen sich die Führungsunterstützungsbasis (FUB) und armasuisse im Oktober mit Partnern aus der Industrie und Verwaltung zum Verbindungstag. Verschiedene Vorträge gaben einen Überblick über technologische Innovationen und Gefahren. Eines ist sicher: Die Zusammenarbeit zwischen den Partnern ist unerlässlich dafür, den heutigen Cyberbedrohungen zu begegnen.

Weiterlesen

Bundesrat ernennt Verwaltungsrat der neuen RUAG-Beteiligungsgesellschaft

An seiner Sitzung vom 23. Oktober 2019 hat der Bundesrat weitere Entscheide für die Entflechtung und Weiterentwicklung des Technologiekonzerns RUAG gefällt. Unter anderem hat der Bundesrat den Verwaltungsrat der neuen Beteiligungsgesellschaft ernannt. Dieser besteht zur Mehrheit aus Frauen und deckt das gesamte erforderliche Spektrum an Wissen und Erfahrung für die Umsetzung des komplexen Entflechtungsprozesses ab. Von den vorgesehenen Verwaltungsräten der beiden Subholdings (MRO Schweiz und RUAG International) hat der Bundesrat Kenntnis genommen. Zudem hat er die Strategischen Ziele 2020-2023 für die neue Beteiligungsgesellschaft verabschiedet.

Weiterlesen

Schweizer Team holt erstmals eine Goldmedaille an der Cambrian Patrol 2019

Eine Premiere: Erstmals holt sich ein Schweizer Team an der Cambrian Patrol 2019 der britischen Armee in Wales eine Goldmedaille. Die Patrouille des Kommandos Spezialkräfte setzte sich gegen 140 Profi-Einheiten aus 34 Nationen durch.

Weiterlesen

Gisela Rütti aus Malterst ist neue Leiterin des Rotkreuzdienstes beim Schweizerischen Roten Kreuz

Gisela Rütti übernimmt die Leitung des Rotkreuzdienstes (RKD) des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK). Als Chefin Rotkreuzdienst wird sie den RKD und die Geschäftsstelle des RKD innerhalb des SRK leiten. Sie koordiniert mit den zuständigen Stellen der Armee die Zuweisung und die Einsätze der Angehörigen des Rotkreuzdienstes.

Weiterlesen

Schweizer Team holt 4 x Bronze in Wuhan

Die 7. CISM World Games wurden am Freitagabend mit einer spektakulären Eröffnungszeremonie in Wuhan (CHN) eingeleitet. Nun sind ersten Wettkampftage um und die Schweizer Delegation konnte bereits einige wichtige Erfolge erzielen.

Weiterlesen

Ein Oberarzt mit 24 Haubitzen im Gefolge

Knapp 200 Fahrzeuge der Artillerieabteilung 16 rollten kürzlich im Schritttempo am Technorama in Winterthur vorbei. Mehrere Hundert Zuschauerinnen und Zuschauer konnten die Panzerhaubitzen aus nächster Nähe betrachten und erhielten durch einen Moderator viele spannende Hintergrundinformationen. Für den Abteilungskommandanten war der Anlass ein Heimspiel.

Weiterlesen

Schweizer Delegation mit hohen Zielen an die CISM World Games 2019 in China

Am 18. Oktober 2019 war es soweit – die 7. CISM Militärweltspiele wurden im chinesischen Wuhan eröffnet. Sie gelten als die Olympischen Spiele der Militärsportler. Ausgetragen werden die Spiele vom 18.-27. Oktober in Wuhan im Südosten des Landes. Die Schweizer Delegation umfasst dabei 72 Athleten sowie rund 37 Begleiter, Trainer, Schiedsrichter, Ärzte und Physiotherapeuten.

Weiterlesen

Bundesrätin Amherd trifft die französische Verteidigungsministerin in Paris

Die Chefin VBS wird am Freitag, 18. Oktober 2019, in Paris ihre französische Amtskollegin, Verteidigungsministerin Florence Parly, zu einem offiziellen Besuch treffen. Neben den bilateralen Gesprächen wird Bundesrätin Amherd an einer Diskussionsrunde zum Thema Frauenförderung in der Armee teilnehmen.

Weiterlesen

Vorgaben zur Militärdienstpflicht aktualisiert

Bei der Umsetzung der «Weiterentwicklung der Armee» hat sich in der Praxis gezeigt, dass gewisse Vorgaben in der Verordnung über die Militärdienstpflicht anzupassen sind. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 16. Oktober 2019 die nötigen Änderungen beschlossen und auf den 1. Dezember 2019 in Kraft gesetzt.

Weiterlesen

Das «fliegende Auge» der Luftwaffe

An 365 Tagen im Jahr steht ein mit dem FLIR-System (Forward Looking Infrared) ausgerüsteter Super Puma-Helikopter der Luftwaffe für den Such- und Rettungs-Dienst, kurz SAR, bereit. Dieser erfolgt aufgrund von internationalen Vereinbarungen und im Auftrag des Bundesamtes für Zivilluftfahrt. Ein im Auftrag der Luftwaffe erstellter, neuer Film begleitet zwei FLIR-Einsätze.

Weiterlesen

Schweizer Armee hilft beim Schutz des Flughafen Zürich

Im Rahmen der Übung «SKILL 19» haben Angehörige der Territorialdivision 4 den Schutz des Zürcher Flughafens sowie die Zusammenarbeit mit den zivilen Behörden trainiert.

Weiterlesen

Claudia Surer über ihre Erfahrungen in der Westsahara

Fünf Monate und sechs Tage – so lange dauert es noch, bis Claudia Surers friedensfördernder Einsatz im Bereich der humanitären Minenräumung in der Westsahara für die UNMAS beginnt.

Weiterlesen

«Demo 19» der Schweizer Armee: Volle Kraft voraus dank Teamwork

An der «Demo 19» gelang es einem Verband aus Soldaten verschiedener Truppengattungen gemeinsam eine Gruppe von Terroristen zu bekämpfen und ein belagertes Dorf zu befreien. Die Truppen des Lehrverbandes Genie/Rettung/ABC ergänzt mit Infanterie, Panzertruppen, Grenadieren, Luftwaffe und Führungsunterstützung schlossen sich zusammen und machten den vom Lehrverband organisierten Anlass zum Erfolg.

Weiterlesen

Oberstleutnant Stéphane Theimer: «Die Schweiz zu vertreten ist eine Ehre»

Im Mai dieses Jahres hat Oberstleutnant Stéphane Theimer die Funktion des Force Provost Marshal der Kosovo Force übernommen und ist damit der höchste Militärpolizist der multinationalen Truppe unter Leitung der NATO im Kosovo. Seit einigen Jahren wird die Stelle des Force Provost Marshals alle sechs Monate alternierend von Vertretern der Schweiz und Österreichs besetzt.

Weiterlesen

Kooperation zwischen Schweizer Luftwaffe, SWISS, Edelweiss und AEROPERS

Die Schweizer Luftwaffe, SWISS, Edelweiss und der Pilotenverband AEROPERS spannen zusammen: Sie bündeln ihr gemeinsames Interesse an talentiertem Pilotennachwuchs, indem sie Berufsmilitärpilotinnen und -piloten in Zukunft einen mehrjährigen Stage im Teilzeitmodell bei einer der Fluggesellschaften anbieten.

Weiterlesen

Axalp-Demo abgesagt – Risse am F/A-18 festgestellt

Anlässlich von Kontrollarbeiten an Landeklappen der F/A-18C/D Hornet wurden am Mittwoch, 9. Oktober 2019 neue Risse entdeckt. Die Folge davon ist eine Flugeinschränkung um die Flugsicherheit gewährleisten zu können. Aus diesem Grund werden die für Donnerstag vorgesehenen Flugvorführungen der Schweizer Luftwaffe auf der Axalp abgesagt.

Weiterlesen

Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Russland

Auf Ersuchen von Russland und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz ist am 07. Oktober 2019 eine vierköpfige Inspektionsgruppe aus Russland zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eingetroffen.

Weiterlesen

Swiss Armed Forces Culinary Team: Akribische Vorbereitung soll Erfolg bringen

In rund einem halben Jahr wird das Swiss Armed Forces Culinary Team (SACT) an der Olympiade der Köche/IKA in Stuttgart um Auszeichnungen kochen. Die Mitglieder der Kochnationalmannschaft der Schweizer Armee sind mitten in den Vorbereitungen und haben schon den zweiten Testlauf hinter sich. Der Teamchef, Adjutant Unteroffizier Sascha Heimann, ist verantwortlich für das aus Milizsoldaten bestehende Team.

Weiterlesen

Armeelogistikcenter Grolley und die fleissigen Bienen vom Log Bat 21

Das Armeelogistikcenter Grolley und das Logistikbataillon 21 haben gemeinsam die Übung «Rarámuri» durchgeführt. Vom 9. bis 11. September 2019 stellten zivile Mitarbeitende und Angehörige der Armee im Turnus von dreimal acht Stunden unermüdlich die Routinearbeiten der Instandhaltung und Vorbereitung des Materials sicher. Die Übung diente dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und im Mobilmachungsfall den 24-Stunden-Betrieb gewährleisten zu können.

Weiterlesen

Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Portugal, Kanada und Ungarn

Auf Ersuchen von Portugal und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz ist am 02. Oktober 2019 eine dreiköpfige Inspektionsgruppe aus Portugal, Kanada und Ungarn zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eingetroffen.

Weiterlesen

Fachoffizier Astrid Biedermann – Koordinatorin der Spitaleinsätze im Militär

Fachoffizier Astrid Biedermann hat Ihre ersten Erfahrungen im Rettungsdienst in der Armee sammeln können. Ihre militärische Ausbildung verfolgte sie im Zivilen weiter und kann dieses Wissen wiederum erfolgreich im Dienst verwenden. Im Spitalbataillon 75 koordiniert sie die Einsätze des Bataillons in Spitälern, Altersheimen und ähnlichen Einrichtungen.

Weiterlesen

Swisscoy seit 20 Jahren in stetem Wandel

Vor zwanzig Jahren reiste das erste Swisscoy-Kontingent in den Kosovo, um sich in der von der Nato geführten UNO-Mission zu engagieren. Seither haben 620 Frauen und 7880 Männer im Auftrag der Schweizer Armee einen friedensfördernden Einsatz zu Gunsten der Kosovo Force (KFOR) geleistet.

Weiterlesen

Armeekader sind eine Chance für die Schweizer Wirtschaft

Junge Menschen, die in der Armee weitermachen, haben die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen in der Führung und Planung zu sammeln. Eine Erfahrung, deren wahren Wert zivile Arbeitgeber bei Vorstellungsgesprächen oft nur schwer beurteilen können. Um die Vorteile der Kaderausbildung der Armee besser zu verstehen, nahmen Personalfachleute der RUAG-MRO-Schweiz an einer Präsentation in der Kaserne in Kloten teil.

Weiterlesen

Sensor-Erprobung für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem abgeschlossen

Die Erprobung der beiden Systeme aus den USA und Frankreich für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite (Bodluv) ist beendet. Beide angekündigten Kandidaten haben die Sensor-Erprobung in Menzingen absolviert. Die Erprobung wurden durch armasuisse geleitet und in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee durchgeführt.

Weiterlesen

General Guisan-Marsch / Schweizer Armee Marsch

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.