Schweizer Armee

Kontaktanlass der Schweiz und Österreich im Zeichen der OSZE

Als Teilnehmerstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) führen die Schweiz und Österreich in Umsetzung des Wiener Dokuments 2011 über vertrauens- und sicherheitsbildende Massnahmen den diesjährigen Kontaktanlass gemeinsam durch. Sie setzen damit ein Zeichen zur Umsetzung regionaler Massnahmen sowie für die Stärkung der bereits engen bilateralen Kontakte und gute Kooperation der beiden Nachbarstaaten.

Weiterlesen

Schweizer Luftpolizeidienst 24 hebt ab

Seit Anfang dieses Jahres leistet die Luftwaffe während 365 Tagen im Jahr von 6 bis 22 Uhr den Luftpolizeidienst. So deckt sie rund 92 Prozent des täglichen Luftverkehrs in der Schweiz ab. Damit wurde ein weiterer Ausbauschritt der Einsatzfähigkeit umgesetzt. Ab Ende 2020 sollen zwei bewaffnete F/A-18 sogar rund um die Uhr für einen Einsatz bereitstehen.

Weiterlesen

VBS-Delegation besucht Rüstungsmesse DSEi 2019 in London

Eine Delegation des VBS besucht vom 10. bis 12. September 2019 die Rüstungsmesse DSEi (Defence & Security Equipment International) 2019 in London. Der Leiter Kompetenzbereich Landsysteme der armasuisse, Reto Maurer, und der Chef Armeeplanung, Brigadier Marco Schmidlin, treffen während des Besuches Verteidigungs- und Beschaffungsbehörden sowie Aussteller zu Gesprächen und Präsentationen.

Weiterlesen

Transparenz in den sozialen Medien: Chance oder Risiko?

Transparenz in den sozialen Medien: Ist diese sinnvoll oder, mindestens für die Armee, ein Widerspruch? Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik haben dieses Themenfeld an der Herbsttagung der Militärakademie (MILAK) vom 7. September durchleuchtet. «Wir möchten heute eine Brücke schlagen zwischen Praxis und militärischem Kontext», fasste Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der MILAK, das Ziel der Tagung zusammen.

Weiterlesen

Greenhope als Gast bei der Patrouille Suisse

Einen Tag mit der Patrouille Suisse verbringen, die Piloten persönlich kennenlernen und einen einzigartigen Einblick in ihre Berufswelt erhalten: dies ermöglichten die Luftwaffe und die Greenhope Foundation krebskranken Kindern und ihren Familien aus der Zentralschweiz und dem Tessin.

Weiterlesen

Tobias Fierz: Lehre bei der Schweizer Armee als Automobilmechatroniker

Vom Tüfteln am Töffli zum Reparieren eines Lastwagens. Tobias Fierz, Lernender Automobilmechatroniker im 4. Lehrjahr, hat seine Leidenschaft schon früh entdeckt. Bereits als 14-Jähriger hatte er stundenlang an seinem Puch Maxi gebastelt, bevor er sich für eine Schnupperlehre beim Armeelogistikcenter Othmarsingen bewarb. Einmal in der Lastwagenwerkstatt angekommen, lässt ihn die Begeisterung für den Beruf nicht mehr los – er bewirbt sich sogleich für die Lehrstelle als Automobilmechatroniker.

Weiterlesen

Schweizer Armee an der Maturandenmesse

«Supercool» finden Flavia und Michelle, Kantonsschülerinnen aus Pfäffikon (SZ), den Auftritt der Armee an der Maturandenmesse in Zürich-Oerlikon. Am 4. September präsentierten sich rund 70 Aussteller in der Messehalle Stage One ihrem Publikum, darunter auch die Schweizer Armee.

Weiterlesen

Luftpolizeidienst auf gutem Weg zur durchgehenden Bereitschaft

Seit Anfang 2019 ist der Luftpolizeidienst weiter vorangekommen. Die bereits zuvor bestehende Bereitschaft von 365 Tagen wurde auf die Randstunden von 06.00 bis 22.00 Uhr erweitert. Die Luftwaffe zieht eine erste positive Bilanz von diesem neuen Schritt. Die durchgehende Bereitschaft der Luftpolizei wird Ende 2020 erreicht werden. Ab dann werden rund um die Uhr zwei bewaffnete Flugzeuge einsatzbereit sein.

Weiterlesen

Bundesrat will den Zugang zu Satellitenbildern verbessern

Das VBS wird mit Frankreich Verhandlungen für einen Staatsvertrag aufnehmen, um Zugang zu Satellitenbildern höchster Qualität zu erhalten. Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 4. September 2019 dem VBS das Mandat dazu erteilt. Einen allfälligen Staatsvertrag wird der Bundesrat dem Parlament zur Genehmigung unterbreiten.

Weiterlesen

Übung CHESS 2019 im Raum Aargau-Luzern

In der Übung CHESS 19, die Anfang September im Raum Aargau-Luzern stattfand, standen Armeeangehörige der Mobilen Fliegerabwehr Lenkwaffen Abteilung 4 (Mob Flab Lwf Abt 4) und der Leichten Fliegerabwehr Lenkwaffen Abteilung 5 (L Flab Lwf Abt 5) im Einsatz.

Weiterlesen

Diversity: «Die Gesellschaft ist bekanntlich alles andere als uniform»

Die Armee ist als Zweckgemeinschaft die grösste Vielfaltsgesellschaft der Schweiz. Um die Integration möglichst aller dienstwilligen Bürger bemüht sich selbst die oberste Armeeführung. Seit April 2019 kümmert sich denn auch eine Dienststelle um die Belange von transgeschlechtlichen Menschen. Ein Gespräch über die Vielfalt in der Armee mit der Transgender-Frau Oberstleutnant im Generalstab Christine Hug und Oberst André Güss, Chef der Arbeitsgruppe «Diversity Schweizer Armee».

Weiterlesen

Divisionär Thomas Süssli aus dem Aargau wird neuer Chef der Schweizer Armee

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 4. September 2019, Divisionär Thomas Süssli zum neuen Chef der Armee ernannt. Unter Beförderung zum Korpskommandanten tritt der 52-jährige Süssli am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Philippe Rebord an.

Weiterlesen

Personalführung in der Schweizer Armee: Uniform und Anzug mit Krawatte

Der eine arbeitet in Uniform, der andere trägt Anzug und Krawatte. Sie treffen sich alle 14 Tage zu einer bilateralen Absprache und wissen genau, dass sie sich stets auf die differenzierte Meinung des Gegenübers verlassen können. Gemeinsam halten sie die personellen Geschicke von rund 9200 Vollzeitstellen bei der Schweizer Armee in den Händen: Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, und Personalchef Verteidigung, Daniel Gafner. Ein Gespräch über die Herausforderungen in der Führung von Personal, von einer ganzen Armee und darüber, was die Zukunft bringen wird.

Weiterlesen

Einschreibung für die Patrouille des Glaciers 2020 jetzt offen

Alle 2 Jahre organisiert die Schweizer Armee die Patrouille des Glaciers (PdG), eine der grössten und bekanntesten Skitourenveranstaltungen weltweit. Die Einschreibung für die Ausgabe 2020 ist möglich zwischen dem 1. und 30. September 2019.

Weiterlesen

Joseph Leonz Andermatt - General und Senator des Kantons Zug

Die Meuterei in der Garnison von Nancy (F) wurde am 31. August 1790 unterdrückt. Die Rebellion der Soldaten hatte am 5. August begonnen. Diese waren aufgrund von einer Reihe von nicht ausgewiesenen Abzügen überzeugt, dass die Offiziere sie eines Teiles ihres Soldes beraubt hatten. Als Offizier des Schweizer Châteauvieux-Regiments spielte Joseph Leonz Andermatt eine wichtige Rolle bei der Niederschlagung des Aufstandes. Andermatt erhielt für seine Verdienste den Titel eines Ritters des Ordre de Saint-Louis.

Weiterlesen

Bereitschaft hat in der Logistikbasis der Armee erste Priorität

Eine höhere Bereitschaft und die Wiedereinführung eines Mobilmachungssystems sind grundlegende Elemente der Weiterentwicklung der Armee (WEA). Im Ernstfall müssen die Armeelogistikcenter in der Lage sein, Truppen schnell und effizient auszurüsten. Im Rahmen des Prozesses «Appoggio» bereiten sie sich darauf vor, diese Aufgabe optimal zu erfüllen. Es gilt, die bis Ende 2022 mit der WEA geforderte, höhere Bereitschaft unbedingt zu erreichen.

Weiterlesen

Fahnenabgabe des Geb Inf Bat 91 auf der Quaderwiese in Chur

Am 28. August um 17:00 Uhr fand auf der Quaderwiese in Chur die Fahnenabgabe des Geb Inf Bat 91 statt. Chur ist die Hauptstadt des Göttikantons des Bündner Bataillons und dementsprechend gross war auch das Interesse der lokalen Bevölkerung. Nebst Familienangehörigen, Freunden und Bekannten, erwiesen auch Vertreter aus der Politik, darunter National- und Ständeräte des Kantons Graubünden, sowie die Stadtpolizei, Angehörige der Territorialdivision 3 und Wirtschaftsvertreter dem Bataillon die Ehre.

Weiterlesen

Ein Flugplatz und ein Spezialzug für die Mobilmachung der Rettungstruppen

Die Daten des Wiederholungskurses waren den Angehörigen des Rettungsbataillons 3 zwar schon hinlänglich bekannt – nicht aber die Einzelheiten des Einrückens. Es geschah wie im Ernstfall: ein SMS kam, Vorrat für 48 Stunden wurde gepackt, das persönliche Material zusammengestellt und ab und den ersten möglichen Zug. Denn, wenn die Katastrophe eintritt, eilt es. Die Territorialdivision 3 wollte herausfinden, ob der neue Mobilisationsprozess mit dem Rettungsbataillon 3 funktioniert. Der 24-Stunden-Countdown hatte begonnen.

Weiterlesen

Bundesrat beschliesst weitere Schritte zur Gründung der neuen RUAG

Im Frühjahr hat der Bundesrat entschieden, den Technologiekonzern RUAG zu entflechten und zwei voneinander unabhängige Unternehmensteile fit für die Zukunft zu machen (MRO Schweiz und RUAG International). An seiner Sitzung vom 28. August 2019 hat der Bundesrat weitere Schritte dazu beschlossen. Er hat dem VBS das Mandat erteilt, bis Ende Oktober die neue Beteiligungsgesellschaft zu gründen, unter deren Führung die Entflechtung und Weiterentwicklung der beiden Subholdings umgesetzt wird.

Weiterlesen

Die Herren der Lüfte gaben sich an der Zigermeet die Ehre

Grosses Stelldichein auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Mollis. An der internationalen Flugshow «Zigermeet 19» bot sich den Zuschauern die Gelegenheit, historische sowie moderne Flugzeuge und Helikopter zu bestaunen. Das viel beachtete Programm zog 30'000 Aviatikfans ins Glarner Unterland. Auch die Schweizer Armee war präsent.

Weiterlesen

Schweizer Armee stieg für das Schwingfest in die Hosen

Die Armee steht mitten in der Gesellschaft – sie bildet Spitzensportler aus und unterstützt zivile Stellen und Organisatoren bei Bedarf mit militärischen Mitteln. So auch am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug. Zwar gewann mit Christian Stucki kein Sportsoldat – aber die Armee war dennoch in der Arena und ausserhalb stark engagiert.

Weiterlesen

Regeneration des Torfmoors von La Chaux in Tramelan

Das Kommando KAMIR wird Kontrollen und bei Bedarf Minenräumungen durchführen, um den Boden für die vom Kanton Bern ab 2020 geplante Regeneration des Torfmoors von La Chaux in der Gemeinde Tramelan vorzubereiten. Die erste Phase der KAMIR-Einsätze findet vom 26. August bis 20. September 2019 statt.

Weiterlesen

Mirages der französischen Luftwaffe trainieren in der Schweiz

Am Donnerstagvormittag, 22. August 2019, landeten sechs Mirages 2000 der französischen Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Payerne. Gemeinsam mit der Schweizer Luftwaffe werden sie bis am Freitag, 30. August 2019, verschiedene Trainings absolvieren. Die französischen und die Schweizer Piloten nutzen die Gelegenheit, um gemeinsam zu üben und Erfahrungen auszutauschen. Solche Übungen finden regelmässig statt.

Weiterlesen

Abwehr eines militärischen Angriffs auf die Schweiz

Der Stab der Territorialdivision 4 und Teile der Führung ihrer direkt unterstellten Verbände befinden sich zur Zeit im Führungssimulator in Kriens. Sie trainieren dort im Rahmen der Übung “KEVLAR DUE” in einem fiktiven Umfeld.

Weiterlesen

Grosses Fest für den Waffenplatz Thun

Röhrende Motoren, tief fliegende Flugzeuge und Kanonenböller: Der Waffenplatz Thun hat würdig sein 200-jähriges Bestehen gefeiert. Im Rahmen der Feier von Mitte August präsentierten ehemalige und aktuelle Nutzer sich und ihre Mittel. Das Motto der Ausstellungen und Demonstrationen auf dem Kasernenareal, dem Polygon und der Allmend hiess «Gestern – heute – dynamisch». 40'000 Fans liessen sich das Erlebnis nicht entgehen.

Weiterlesen

Zecken: Gefahr im Busch

Zecken sind besonders im Frühjahr und Herbst sehr aktiv. Durch den Zeckenstich können diverse Krankheitserreger übertragen werden. Entsprechende Vorbeugemassnahmen sind daher wichtig: Der militärärztliche Dienst empfiehlt, in Zeckengebieten geschlossene Kleidung zu tragen und entsprechende Insektensprays zu benutzen.

Weiterlesen

Zwei der meistgenannten Favoriten am Schwing- und Älplerfest sind Sportsoldaten

Im vergangenen Spätwinter trainierten 17 Schwinger als Sportsoldaten im Hinblick auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) 2019 vom nächsten Wochenende in Zug insgesamt 430 Tage in Magglingen. Darunter Armon Orlik und Joel Wicki, zwei der meistgenannten Favoriten. Der amtierende Schwingerkönig Matthias Glarner verbrachte neben Trainings- auch Reha-Tage als Sportsoldat am Bundesamt für Sport BASPO.

Weiterlesen

Auf der Schatzsuche nach Schweizer Schlössern, Burgen und Ruinen mit swisstopo

Für das neue Schuljahr 2019-2020 hat swisstopo die erste Ausgabe des Spiels www.schatz-karte.ch überarbeitet. Es dreht sich alles um das Thema Schlösser, Burgen und Ruinen in unserem Land. Die an Primar- und Sekundarschulklassen (10 bis 15 Jahre) gerichtete, kostenlose didaktische Online-Schatzsuche ist ein vielseitig einsetzbares und bereicherndes Hilfsmittel, um die Geodaten der Schweiz zu nutzen und auf spielerische Art in den Unterricht einfliessen zu lassen.

Weiterlesen

Florian Gnägi: «Mein Ziel ist der zweite eidgenössische Kranz»

94 Kränze hat Florian Gnägi in seiner Karriere schon gewonnen. Am «Eidgenössischen» in Zug strebt der 30-jährige Seeländer Schwinger nach 2013 (Burgdorf) seinen zweiten eidgenössischen Kranz an. Vor drei Jahren in Estavayer-le-Lac hatte er diesen am Ende wegen eines Handbruchs nach sehr gutem Beginn verpasst.

Weiterlesen

Armeechef Philippe Rebord: «Transmenschen sollen Dienst leisten dürfen»

Der scheidende Armeechef Philippe Rebord will Frauen mittels Anreizen in die Armee locken. Und auch Transmenschen sollen die RS machen können.

Weiterlesen

Werkstattgebäude Armeelogistikcenter Grolley: Architektonische Schönheit

Es ist noch nicht einmal 50-jährig – und doch gilt das riesige Werkstattgebäude des Armeelogistikcenters Grolley heute als baugeschichtliches Kleinod. Der markante Rundbau mit der stützenfreien Halle wurde für die Reparatur von Pneu- und Raupenfahrzeugen gebaut und kürzlich saniert. Das Gebäude ist Thema des ersten Teils einer kleinen Serie über historische Militärhochbauten.

Weiterlesen

Waffenplatz Thun: «Erfolgreiches Miteinander von Armee und Stadt»

Einem bedeutenden Jubiläum gebührt ein grosses Fest. Mit einem Tag der offenen Tür feiert der älteste Waffenplatz der Schweiz am Samstag, 17. August, seinen 200. Geburtstag mit der Bevölkerung. Unter dem Motto «Gestern – Heute – Dynamisch» wird die Nutzung des Waffenplatzes Thun quer durch die Geschichte präsentiert. Das grosse Interview mit Waffenplatzkommandant Hans Jörg Diener zum Jubiläum.

Weiterlesen

Minenwerfer-Unfall von 2018: Verdacht auf Fehlmanipulation

Am 27. März 2018 explodierte während einer Schiessübung auf dem Schiessplatz Wichlen (GL) ein 8.1 cm Minenwerfer-Rohr. Ein Rekrut wurde dadurch schwer verletzt. Die Untersuchung der Militärjustiz hat ergeben, dass der Unfall vermutlich auf eine Fehlmanipulation zurückzuführen ist. Der Untersuchungsrichter hat beantragt, gegen drei Tatverdächtige eine Voruntersuchung zu eröffnen.

Weiterlesen

Marc Siegenthaler, Chef Ressourcen VBS, erklärt, wie die Schweizer Kampfjets finanziert werden

Um die neuen Kampfflugzeuge und ein System zur bodengestützten Luftverteidigung grösserer Reichweite (Bodluv) zu finanzieren, reicht ein moderater Anstieg des Armeebudgets bereits. Die vorgesehenen real 1,4 Prozent pro Jahr seien weniger als das durchschnittliche Wachstum des Bundes. Das sagt Marc Siegenthaler, Chef Ressourcen VBS, im Interview.

Weiterlesen

Mit 4G dem Gipfel zu wir streben (aus Lohengrin)

Nicht nur die Athleten bereiten sich auf die nächste Auflage der Gletscherpatrouille im Jahr 2020 vor. Seit einigen Monaten arbeitet die Führungsunterstützungsbasis der Armee mit der Swisscom zusammen, um das Netzwerk während des Rennens zu verbessern. Das Ziel lautet: 4G-Empfang auf der Rennstrecke. Ein bereicherndes Erlebnis für alle Beteiligten zugunsten der Sicherheit.

Weiterlesen

Getroffene Sofortmassnahmen gegen Durchfall und Erbrechen

Im Juli 2019 waren in den Kasernen von Jassbach, Bière und Sion Armeeangehörige von Durchfall und Erbrechen betroffen. Die Militärjustiz hat Untersuchungen eingeleitet. Unabhängig davon hat die Armee Massnahmen zur Vermeidung weiterer Fälle getroffen.

Weiterlesen

ESAF 2019 in Zug: Die Armee machts möglich

Es ist einer der grössten Sportanlässe der Schweiz: das Schwing- und Älplerfest, das «Eidgenössische». In Zug werden vom 23. bis 25. August rund 300'000 Menschen erwartet – in der und rund um die Arena, in der sich die besten Schwinger des Landes messen werden. Für den Auf- und Abbau dieser grössten mobilen Sportarena der Welt stehen aktuell Angehörige des Katastrophenhilfe-Bereitschaftsbataillons im Einsatz.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür: 200 Jahre Waffenplatz Thun

Mit einem Tag der offenen Tür feiert der älteste Waffenplatz der Schweiz am Samstag, 17. August 2019, seinen 200. Geburtstag. Unter dem Motto «Gestern – Heute – Dynamisch» wird die Nutzung des Waffenplatzes quer durch die Geschichte präsentiert.

Weiterlesen

Ein Armeeangehöriger stirbt bei Verkehrsunfall am Sustenpass, einer ist schwer verletzt

Gestern Vormittag ist bei einem Verkehrsunfall auf dem Sustenpass ein Angehöriger der Armee ums Leben gekommen. Ein weiterer ist schwer verletzt.

Weiterlesen

Der Armee-Impfplan für die Gesundheit der Truppe

Die Erhaltung der Gesundheit der Truppe ist ein zentrales Anliegen der Schweizer Armee. Um in der Lage zu sein, ihre Aufgaben zu erfüllen, muss die Armee jederzeit auf gesunde Männer und Frauen zählen können. In diesem Sinne bietet sie den Angehörigen der Armee auf Wunsch die Möglichkeit, sich im Rahmen ihres Militärdienstes impfen zu lassen.

Weiterlesen

Sportsoldat Stefan Küng gehört an den Strassen-EM zu den Favoriten

Im Aufgebot des Landesverbandes Swiss Cycling für die Strassen-Europameisterschaften vom 7. bis 11. August 2019 in Alkmaar (Ho) stehen 10 Sportsoldaten und angehende Sportrekruten. Von den 22 Fahrerinnen und Fahrern in den Kategorien Elite und U23 sind drei Athletinnen und sieben Athleten militarisiert.

Weiterlesen

General Henri Guisan auf der Rütliwiese

Am 25. Juli 1940 rief General Henri Guisan alle Truppenkommandanten vom Grad des Major aufwärts auf der Rütliwiese zusammen, um ihnen den Plan eines allfälligen Rückzugs der Armee ins Réduit zu erläutern. Frankreich hatte einen Monat zuvor kapituliert, die Schweiz war von den Achsenmächten umgeben und die Radioansprache des Bundespräsidenten, Marcel Pilet-Golaz, vom 25. Juni 1940, in welcher die Neue Europäische Ordnung erwähnt wurde, sorgte in der Bevölkerung für Verwirrung. In seiner Rede betonte der General daher den Willen der Armee, bedingungslosen Widerstand zu leisten.

Weiterlesen

Der Lai Blau wird nach Blindgängern abgesucht

Spezialisten des Kommando Kampfmittelbeseitigung und Minenräumung haben vergangene Woche den Bergsee in der Bündner Gemeinde Medel/Lucmagn nach Blindgängern abgesucht. Das Gebiet rund um den See hat jahrzehntelang als Zielhang für Artillerie und Infanterie gedient, weshalb trotz grossflächigen Räumungsaktionen immer wieder Geschossrückstände auftauchen. Am Ende des Einsatzes konnte Entwarnung gegeben werden.

Weiterlesen

Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo und in Bosnien und Herzegowina

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 1. und 2. August 2019 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo sowie der EUFOR ALTHEA in Bosnien und Herzegowina.

Weiterlesen

Schweizer Marschbataillon am Viertagesmarsch in Nijmegen NL

Vom 16. bis 19. Juli 2019 fand die 103. Edition des Internationalen Viertagemarschs in Nijmegen (NL) statt. Zum 61. Mal ist auch das Schweizer Marschbataillon dabei und überzeugt mit seiner Leistung ein Millionenpublikum.

Weiterlesen

Einweisung des Schlüsselkaders 41 im Kosovo

In der vergangenen Woche fand die Einweisung des Schlüsselkaders 41 im Einsatzraum statt. Während vier Tagen galt es, einen ersten Eindruck des Kosovo zu gewinnen sowie den zukünftigen Arbeitsplatz und Aufgabenbereich kennenzulernen.

Weiterlesen

Jungpontonierlager in Einigen: Spass und Ausbildung zugleich

Am 25. Juli 2019 begann in Einigen (BE) das 63. Jungpontonierlager. Es wird vom Pontonier-Sportverband organisiert und von der Armee unterstützt. Über 170 Jugendliche erleben am Thunersee während zehn Tagen das Wasserfahren. Dabei können die Teilnehmenden auch den militärischen Schiffsführerausweis machen.

Weiterlesen

Die virtuelle Realität der Armeebotschaft

Im Sitzungskalender der Sicherheitspolitischen Kommissionen des Parlaments hat sie mittlerweile ihren festen Platz: die von armasuisse organisierte, regelmässige Materialausstellung zur Armeebotschaft. Nebst Referaten wird den Parlamentarierinnen und Parlamentariern die Möglichkeit geboten, sich zu jedem Vorhaben eingehend informieren zu lassen und Rüstungsgüter vor Ort zu betrachten. Dieses Jahr hatten sie zudem als Besonderheit die Möglichkeit, in einem abgedunkelten Zelt einen Restlichtverstärker zu testen.

Weiterlesen

An Darmproblemen erkrankte Armeeangehörige können in den Wochenendurlaub

In der Militärpolizeischule 19 (MP S 19) der Schweizer Armee in Sion (VS) sind 91 Armeeangehörige von Magen-Darm-Problemen betroffen. Die Ursache für die Erkrankung wird abgeklärt. Alle Patienten können am Samstagmorgen in den Wochenendurlaub entlassen werden.

Weiterlesen

Zeitmilitär-Spitzensportler Jérémy Desplanches gewinnt WM-Silber

Nur 42 Hundertstel hinter dem Japaner Daiya Seto schlug der Zeitmilitär-Spitzensportler Jérémy Desplanches an den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea über 200 m Lagen als Zweiter an und holte Silber.

Weiterlesen

General Guisan-Marsch / Schweizer Armee Marsch

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.