Schweizer Armee - News 2020

50 Jahre WEF: Die Proteste gegen das WEF

Immer wieder sind in der Vergangenheit Menschen gegen das Weltwirtschaftsforum auf die Strasse gegangen. Einmal protestieren sie gegen die Globalisierung, ein anderes Mal geht es um einen WEF-Gast, der ihnen ein Dorn im Auge ist.

Weiterlesen

Der Kluge fährt im Zuge: Rhätischer Evakuationszug

Wie werden Verletzte aus Davos abtransportiert, wenn Helikopter nicht fliegen können und die Strassen nicht befahrbar sind? Der Sanitätsdienst WEF hat auch dafür vorgesorgt. Ein Augenschein im wohl ungewöhnlichsten Krankenwagen der Schweiz.

Weiterlesen

Lageverfolgungszentrum der Luftwaffe in Dübendorf: Stets einen Schritt voraus

Wo herrscht Lawinengefahr, wo treibt die Grippe ihr Unwesen? Sobald während des WEF etwas nicht nach Plan läuft, wird das Lageverfolgungszentrum der Luftwaffe in Dübendorf aktiv.

Weiterlesen

Kommandant Nicolas Disch vom Geb Inf Bat 29 zufrieden mit WEF-Einsatz

Der Einsatz der Armee am WEF 2020 ist schon fast Geschichte – der WK dauert aber noch an. Der Kommandant des Geb Inf Bat 29, Oberstlt i Gst Nicolas Disch, zieht im Cuminaivel ein erstes Fazit.

Weiterlesen

WEF 2020: Armee-Einsatz mit positiver Bilanz beendet

Die Armee hat ihren subsidiären Sicherungseinsatz rund um das Jahrestreffen des 50. World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos beendet. Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, Kommandant des Armeeeinsatzes, zieht eine positive Bilanz. Es gab weder sicherheitsrelevante Zwischenfälle noch gravierende Unfälle. Am Freitag wurde die Truppe vom Sicherungsauftrag entbunden. Die zivilen Behörden des Kantons Graubünden zeigen sich betreffend den Armee-Einsatz beeindruckt.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Wachtmeister Jean-Pascal Donzé

Wm Jean-Pascal Donzé absolvierte seine RS bei der Infanterie in Chamblon. Er wurde dort in eine Deutschschweizer-Sektion eingegliedert. Seitdem hat er sich an die Sprache Goethes gewöhnt, da er einer von nur zwei französischsprachigen AdA in seinem Bat ist.

Weiterlesen

Pfarrer Kurt Benedikt Susak von Davos: «Das WEF ist nicht nur für die Katz»

Kurt Benedikt Susak ist katholischer Pfarrer in Davos. Seit zehn Jahren erlebt er das Weltwirtschaftsforum aus nächster Nähe. Susak hat Zugang in das Kongresszentrum und trifft dort die sogenannten «Mächtigen» aus Politik und Wirtschaft.

Weiterlesen

Das WEF im Wandel der Zeit: Vom European Management Forum zum WEF

Das WEF ist eine Grossveranstaltung mit knapp 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geworden. Mit den Helfern, Fahrern und Medienvertreter sind es noch weit mehr. Früher war alles kleiner und bescheidener, sagte eine Journalistin der Davoser Zeitung kürzlich zu Cuminaivel.

Weiterlesen

Von Putzteufeln und Waschlappen am WEF

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute geht's ums Putzen.

Weiterlesen

Premiere: Vertrag zwischen Armee und Höherer Fachschule

Historischer Moment in St. Gallen: Am 21. Januar 2020 konnte Korpskommandant Hans-Peter Walser, Chef Kommando Ausbildung, eine Vereinbarung mit dem Zentrum für berufliche Weiterbildung unterschreiben. Ab sofort können Armeekader ihre erfolgreich absolvierten militärischen Weiterbildungen auch an ausgewählte Studiengänge des ZbW anrechnen lassen.

Weiterlesen

Donald Trump und Bill Clinton: Die US-Präsidenten und das WEF

Ob Bill Clinton im Jahr 2000 oder Donald Trump 2018: Wenn ein US-Präsident ans WEF kommt, dann schaut die ganze Welt nach Davos. Wie Trump vor zwei Jahren reiste auch Bill Clinton mit dem Helikopter von Zürich in den Kanton Graubünden – wie es sich für den wichtigsten Menschen der westlichen Welt nun mal gehört.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Soldat Nathanant Ruch

Soldat Nathanant Ruch verbringt seinen dritten WK im selben Bataillon wie bis anhin, aber ungewöhnlicherweise zum ersten Mal in anderer Funktion. Statt als Infanterist in der Kompanie 1 des Geb Inf Bat 29 ist er in der Bat Werkstatt eingeteilt.

Weiterlesen

Luftwaffe nach WEF-Einsatz bei Flugzeugabsturz im Raum St-Légier aktiv

Am Mittwochabend, 22. Januar 2020, ist ein Privatflugzeug im Raum St-Légier (VD) abgestürzt. In enger Zusammenarbeit mit der Luftwaffe konnte die Schweizerische Rettungsflugwacht das verunfallte Kleinflugzeug innerhalb kurzer Zeit orten.

Weiterlesen

Fürs WEF schiebt Pizzaiolo Antonio Di Costanzo Sonderschichten

Die Pizza von Antonio di Costanzo ist in ganz Davos bekannt und auch während des WEF heiss beliebt. Kein Wunder, hat sich der Italiener doch schon mit den besten Pizzabäckern der Welt gemessen.

Weiterlesen

Hans Peter Michel: Der «Polizist Wäckerli» von Davos

Wenn die Armee im Kanton Graubünden Zivilen einen Schaden verursacht, kümmert sich Hans Peter Michel darum, der regionale Schadeninspektor des VBS. Der Davoser steht hin und schaut, dass der Geschädigte zu seinem Recht kommt und der Armee kein Imageschaden entsteht. Und gerade bei einem Grosseinsatz wie beim Weltwirtschaftsforum WEF in Davos sind seine Dienste als Vermittler besonders gefragt.

Weiterlesen

Das meint die Truppe der Schweizer Armee am WEF zum Klimawandel

Aktivisten wandern drei Tage lang von Landquart bis nach Davos, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Am diesjährigen WEF ist der Umweltschutz eines der Hauptthemen. Cuminaivel hat bei der Truppe nachgefragt, was sie von der Thematik halten.

Weiterlesen

Wie Leonardo Di Caprio am WEF ein Hotel überraschte

Gestern fiel der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Soldat Jan Beglinger

Auf einer grossen Schneefläche im Raum Davos arbeiten unterschiedliche Truppen an der Sicherheit für einen der Flugplätze, die während des WEF gebraucht werden. So wird eine Abrollstrasse installiert, Leitungen werden verlegt und Sicherheitskameras aufgestellt. Damit das Material nicht über die ganze Schneefläche geschleppt werden muss, können die AdA auf die Hilfe des 19jährigen Soldaten Jan Beglinger zählen.

Weiterlesen

Klaus Schwab: «Am Anfang war nur der Gemeindepolizist im Einsatz»

Klaus Schwab ist Gründer und das bekannte Gesicht des WEF. Für Cuminaivel erinnert er sich an die erste Durchführung des Treffens vor 50 Jahren zurück. Und er erzählt nochmals, wie bleibend der Besuch von Nelson Mandela in Davos war.

Weiterlesen

Neue historische Mediathek zum Thema Schweizer Armee

Das Zentrum elektronische Medien (ZEM) hat seine neue historische Mediathek nun online gestellt. Auf die neue Plattform gelangt man via die VBS-Mediathek. Zu finden sind dort historische audiovisuelle Inhalte zum Thema Armee.

Weiterlesen

Kopf des Tages: Wachtmeister Maxime Curdy von der Hundeführerkompanie

Wenn Maxime Curdy in seinem orange-weissen Schutzanzug auf dem Platz steht, steigt der Adrenalinspiegel der Hunde. Für die Tiere der Hundeführerkompanie 13/5 ist es ein Spiel, für den Wachtmeister aber ein ernstzunehmendes Training.

Weiterlesen

Der historische Händedruck von Nelson Mandela am WEF

Heute fällt der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Anlässlich des Jubiläums blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

Weiterlesen

Die Adleraugen vom Fliegerverband 14 über Davos

Zum ersten Mal überwacht der Fliegerverband 14 den Himmel über dem WEF ab Payerne statt ab Sion. Ein Ausblick auf den bevorstehenden Einsatz mit dem Kommandanten, Miliz-Oberst Patrick Favre.

Weiterlesen

Windgeschwindigkeiten bis 230 km – doch das Signal zum WEF hält

Die Übermittlung von Funksignalen während der Wintermonate ist eine besondere Herausforderung. Insbesondere während des Weltwirtschaftsforums (WEF) muss aber alles reibungslos funktionieren. Damit der Betrieb nicht gefährdet ist, arbeiten die Führungsunterstützungsbasis und der Gebirgsdienst der Armee eng zusammen.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Oberstleutnant Gabriel Micco

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

Weiterlesen

Viola Amherd besucht die «Fabrique Défense» in Paris

Bundesrätin Viola Amherd, Chefin VBS, besuchte am 17. Januar auf Einladung der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly die «Fabrique Défense» in Paris. Dieser Anlass findet zum ersten Mal statt und bringt junge Menschen zusammen, um den Dialog über Verteidigung und Sicherheit zu fördern. Neben einem bilateralen Gespräch mit Florence Parly stand auch ein runder Tisch auf dem Programm, an dem zusätzlich der Verteidigungsminister aus Portugal, Joao Gomes Cravinho, sowie der Minister für Kriegsveteranen Grossbritanniens, Johnny Mercer, teilnahmen.

Weiterlesen

Taktisches Nachtflugtraining der Schweizer Luftwaffe im Ausland

Zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit in der Nacht sowie im Hinblick auf den Einsatz am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos und den permanenten Luftpolizeimissionen führte die Schweizer Luftwaffe erneut ein vierwöchiges taktisches Training in England durch. Oberstleutnant Aldo Wicki, Leiter des Schweizerischen Detachements, spricht über die Besonderheiten der «Yorknite 19» in Yorkshire (GB).

Weiterlesen

Mehr Transparenz im Schiesswesen ausser Dienst

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat Massnahmen ergriffen, um das Schiesswesen ausser Dienst transparenter zu organisieren. Zudem wird der Aufwand um eine halbe Million Franken pro Jahr gesenkt. In Zukunft informiert das VBS in einem Tätigkeitsbericht sowie in der Armeebotschaft über die Abgabe von Munition.

Weiterlesen

Projektorganisation zum Koordinierten Sanitätsdienst eingesetzt

Am Mittwoch, 15. Januar 2020, hat eine Projektgruppe mit Vertretern des Bundes und der Kantone aus dem Gesundheits- und Sicherheitsbereich ihre Arbeit aufgenommen zur künftigen Ausrichtung des Koordinierten Sanitätsdienstes. Im Zentrum steht die Frage, wie die Schweiz im Sanitätsbereich aufgestellt sein sollte, insbesondere im Hinblick auf die Bewältigung von Krisenlagen. Die Arbeiten wurden vom VBS initiiert und stützen sich auf ein Gutachten von Prof. Dr. Thomas Zeltner.

Weiterlesen

Air2030: Christian Catrina, Delegierter der Chefin VBS, geht in Pension

Der Delegierte der Chefin VBS für die Erneuerung der Mittel zum Schutz des Luftraums, Christian Catrina, verlässt das VBS nach 32 Jahren per Ende April 2020. Der 64-Jährige hat sich entschieden, seine Pensionierung anzutreten, da die parlamentarische Phase mit der Verabschiedung des Planungsbeschlusses abgeschlossen wurde. Die Chefin VBS dankt ihm für sein langes Engagement im Dienste der Schweizer Sicherheitspolitik.

Weiterlesen

F/A-18-Flotte: Einsatzbereitschaft der Luftwaffe am WEF gewährleistet

Mit dem Abschluss der Kontrollarbeiten und den eingeleiteten Massnahmen ist die Einsatzbereitschaft der Luftwaffe anlässlich des bevorstehenden World Economic Forum (WEF) gewährleistet.

Weiterlesen

Vierbeiner am WEF im Rampenlicht

Die Hundeführerkp 13/5 und das Geb Inf Bat 29 stehen am WEF gemeinsam im Einsatz. Wir waren dabei, als erstgenannte ihre Tätigkeit den Kameraden vorführten, um so auf die Zusammenarbeit einzustimmen.

Weiterlesen

Bundesrätin Viola Amherd über militärische Friedensförderung

Im Interview mit SWISSINT spricht Departementschefin Viola Amherd über ihren Wunsch, das Schweizer Engagement in der militärischen Friedensförderung auszubauen. Sie erklärt, dass sie Schwerpunkte auf qualitativ hochwertige und stark gefragte Leistungen setzen will und warum sie den Einsatz von mehr Frauen in der Friedensförderung sowie in der Armee im Allgemeinen für wichtig hält.

Weiterlesen

Schweizer Armee: Zwei Jahre für den Grosseinsatz am WEF

Auch in diesem Jahr können die kantonalen Behörden in Graubünden wieder auf die Unterstützung der Schweizer Armee zählen, um die Sicherheit während des WEF, das vom 21. bis 24. Januar stattfindet, zu gewährleisten. Der WEF-Einsatz, bei dem bis zu 5000 Soldaten engagiert sind, bedeutet ein enormer logistischer Aufwand. Wie sieht die logistische Planung dafür aus? Edy Egli, Logistikberater der Logistikbasis der Armee, der dieses Jahr zum 16. Mal am WEF involviert ist, weiss es.

Weiterlesen

Schwingerkönig Kilian Wenger: Das Tüpfelchen auf dem i kommt noch

Wie jedes Jahr seit 2012 gastieren in Magglingen derzeit die Schwinger für ihren Spitzensport-WK. Seit Anfang Woche absolviert rund ein Dutzend Athleten am Morgen oberhalb des Bielersees das vielfältige Konditionstraining, ehe am Nachmittag im Schwingkeller in Aarberg geschwungen wird. Der «Mann der ersten Stunde» ist Schwingerkönig Kilian Wenger. Der 29-jährige Berner Oberländer, der sich den Titel 2010 in Frauenfeld gesichert hatte, und der Nordwestschweizer Roger Erb absolvierten im Herbst/Winter 2012 als Erste dieser Sportart die Spitzensport-RS. Seither profitiert Wenger jedes Jahr von Januar bis März während ein paar Wochen von diesem Angebot der Spitzensportförderung der Schweizer Armee.

Weiterlesen

Divisionär Lucas Caduff: «Ich erwarte ein gesundes Misstrauen der Soldaten»

Für Divisionär Lucas Caduff ist das diesjährige WEF der vierte Einsatz als Kommandant. Im Interview mit Cuminaivel nennt er seine Erwartungen an die Truppe, appelliert an die Kameradschaft und blickt zurück auf seine Zeit in der Rekrutenschule.

Weiterlesen

Chef der Schweizer Armee reist an das Treffen der Generalstabchefs der NATO

Der Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, reist vom 13. bis 14. Januar 2020 zum Treffen der Generalstabchefs der North Atlantic Treaty Organisation (NATO) nach Brüssel.

Weiterlesen

Air2030: Zweite Offertanfrage an die Regierungsstellen der Herstellerfirmen

Die Übergabe der zweiten Offertanfrage für neue Kampfflugzeuge (NKF) und für neue Systeme der bodengestützten Luftverteidigung grösserer Reichweite (Bodluv GR) an die Regierungsstellen der Herstellerländer ist erfolgt. armasuisse erwartet die Offerten bis August 2020.

Weiterlesen

Armeematerial für die humanitäre Hilfe ist «eine Win-Win-Lösung»

Die Schweizer Armee spendet regelmässig Material an humanitäre Hilfsorganisationen. Dabei handelt es sich um ausser Dienst gestelltes Material, das liquidiert würde. Eine gute Lösung für alle.

Weiterlesen

World Economic Forum 2020: Einsatz der Schweizer Armee hat begonnen

Der Einsatz der Armee zugunsten des Kantons Graubünden für das 50. Jahrestreffen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos hat begonnen. Unter der Einsatzverantwortung der zivilen Behörden des Kantons Graubünden sind bereits etliche Armeeangehörige am Erstellen des Sicherheitsdispositivs. Die Luftwaffe hat die Überwachung des Luftraums verstärkt: Radars, einsatzbereite Kampfjets und bodengestützte Luftverteidigung sorgen für Sicherheit im Luftraum über Davos.

Weiterlesen

Die Schweizer Armee fährt jetzt Benz am WEF

Kein Einsatz, in dem sie nicht über den Platz gekeucht kamen und schwerfällig in die Parklücke einbogen: Fast 30 Jahre lang waren die alten Puchs die treuen Begleiter der Schweizer Armee. Doch damit ist jetzt Schluss. Am WEF fahren immer mehr Truppen nun Mercedes-Benz G-Klasse. Wir haben das neue Geländewagen-Modell getestet.

Weiterlesen

Berufsunteroffiziersschule der Schweizer Armee: Zertifikat in Computeranwendung

Fünf Teilnehmer des Grundausbildungslehrgangs an der Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) erhielten das ECDL (European Computer Driving Licence) Advanced Zertifikat im Modul Textverarbeitung mit Microsoft Word.

Weiterlesen

Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, freut sich auf spannende Begegnungen

Ins Zentrum seiner ersten hundert Tage stellt der neue Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, die Angehörigen der Armee und die Mitarbeitenden der Gruppe Verteidigung. Er freue sich auf spannende Begegnungen, wie er in seiner Neujahrsansprache betonte.

Weiterlesen

Ohne Armee gibt es kein jährliches Treffen des WEF in Davos

Wenige Stunden vor Beginn des Einsatzes von Tausenden Angehörigen der Armee gehen wir einigen Besonderheiten dieses Einsatzes auf den Grund. Der Kommandant des subsidiären Sicherheitseinsatzes (KSE) zugunsten des WEF, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, Chef Kommando Operationen und Stellvertreter Chef der Armee, beantwortet unsere Fragen dazu.

Weiterlesen

Führungsnetz Schweiz: Testen für den Ernstfall

In einem unscheinbaren Gebäude auf dem Kasernenareal in Dübendorf steht ein Paradies für jeden Technikliebhaber: die Test-, Integrations- und Schulungsumgebung vom Führungsnetz Schweiz. Im Kleinen ist hier ein Verbindungsnetz für die Übertragung von Daten aufgebaut, das in Realität die ganze Schweiz umspannt und mehrere Hundert Standorte miteinander verbindet. Damit das Netz der Armee im Ernstfall funktioniert, müssen neue Komponenten und kleine Veränderungen vorher ausführlich getestet werden. Das passiert in der Testumgebung in Dübendorf.

Weiterlesen

Oberst Augustin Keller: Wegen Versagens von Aufgaben entbunden

Am 28. März 1799, inmitten einer Zeit des Umbruchs, wurde der Kommandant der helvetischen Legion, Oberst Augustin Keller, zum Brigadegeneral befördert und zum Oberbefehlshaber der helvetischen Truppen ernannt. Die eiligst eingezogenen Truppen erwiesen sich jedoch als völlig kampfuntauglich. Bereits am 24. Mai 1799 wurde Augustin Keller wegen Versagens von seinen Aufgaben entbunden und die Milizarmee am 12. August desselben Jahres faktisch abgeschafft.

Weiterlesen

Charles-Jules Guiguer de Prangins – Der erste Kommandant der Militärschule Thun

Am 24. Januar 1798 erklärten die Vertreter des Waadtlandes die Unabhängigkeit. Der 17-jährige Charles-Jules Guiguer de Prangins trat als Leutnant in die Waadtländer Truppen ein, die sich erhoben, um das Land von der bernischen Herrschaft zu befreien und an der Seite der Franzosen zu kämpfen. So begann seine militärische Laufbahn, die ihn noch vor Ende des Jahres zum Hauptmann und in den Jahren 1831 und 1838 zum General und Oberbefehlshaber der eidgenössischen Armee aufsteigen liess.

Weiterlesen

Sebastian Peregrin Zwyer von Evibach - Kommandant der Luzerner Truppen

Ende Juni 1630, im Erbfolgekrieg von Mantua und Monferrato, belagerte die kaiserliche Armee die Hauptstadt. Die Stadt wird am 18. Juli eingenommen und geplündert. Unter kaiserlicher Flagge und inmitten der von Matthias Gallas befehligten Männern ist auch Oberstleutnant Sebastian Peregrin Zwyer von Evibach.

Weiterlesen

General Guisan-Marsch / Schweizer Armee Marsch

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.